Unsere Lektorinnen und Lektoren

Unsere Lektoren sind qualifizierte und erfahrene Tschechisch-Muttersprachlicher mit Universitätsabschluss, alle haben langjährige Unterrichtserfahrungen.


Hana Adam

Am Tschechischunterricht gefällt mir absolut alles, ich identifiziere mich damit mein Leben lang. Es bereitet mir Freude zu beobachten, wie Menschen, die am Anfang kein Wort Tschechisch können, schrittweise immer mehr von der Sprache (und der Kultur und vom Land) kennenlernen bis sie so weit sind, dass sie sich über manche Themen auf Tschechisch sogar streiten können.

Jana Královcová

Tschechisch zu unterrichten ist zugleich eine Vermittlung der tschechischen Kultur und Denkweise. Ich bewundere alle, die die Herausforderung der Bewältigung der tschechischen Grammatik annehmen, die auch Muttersprachlern Schwierigkeiten bereitet. Ich denke, nicht nur für mich, sondern auch für die Studenten, ist die schönste Belohnung, wenn sie anfangen, im und außerhalb des Unterrichts Witze auf Tschechisch zu machen.


Lenka Kropáčová

Ich unterrichte Tschechisch, weil mir die Arbeit mit so einer schönen Sprache gefällt, und am meisten freut es mich, wenn ich die Fortschritte der Schüler sehe, trotz des unendlichen Kampfes mit der schweren Grammatik.


Martin Slanec

Die Präsentation meiner Muttersprache ist immer einer der schönsten Momente in meinem Leben, die angenehme Atmosphäre in den Kursen und das Feedback der Teilnehmer als Belohnung.
Martins Antwort auf unsere Frage, was seinen Kursteilnehmern beim Tschechischen am schwersten fällt ist nur etwas für Fortgeschrittene:
Těžkým zdá se jazyk český býti,
suverénně "Ř" v něm svítí!
Pády, "se a si" a předložky padají nám pod nožky!


Barbora Wilhelmová

Mir macht es Spaß meine Muttersprache spielerisch und kommunikativ zu präsentieren und gemeinsam mit den Kursteilnehmern zu Beginn die Probleme bei der Aussprache zu meistern und später die mit den Fällen.