Tschechien erzählen: Bára Dočkalová

Di 30. 03. 2021 Online

Die Prager Kinderbuchautorin Bára Dočkalová liest Passagen aus der deutschen Übersetzung ihres Romandebüts Tajemství oblázkové hory (Das Geheimnis des Kieselsteinbergs), erzählt von seiner ungewöhnlichen Entstehungsgeschichte und seiner Verbindung zu legendären tschechischen Fernsehserien für Kinder. 

Schon als kleines Mädchen schrieb Bára Dočkalová eine erste Fassung ihres erfolgreichen Romans für Kinder Tajemství oblázkové hory (Das Geheimnis des Kieselsteinbergs). In ihm erzählt sie von Ratze und Murkel, zwei frechen Großstadtkindern, die am Tag vor den großen Ferien eine wichtige Aufnahmeprüfung in ihrer Kindergang bestehen wollen und sich dann plötzlich mutterseelenallein in einem unbekannten Wald wiederfinden. Hier sind die beiden, die eine innige Feindschaft verbindet, nun komplett aufeinander angewiesen. Und das umso mehr, als bald klar wird,  dass sie nicht einfach umdrehen und nach Hause gehen können. 


Tschechien erzählen ist der neue Podcast des Tschechischen Zentrums Berlin, in dem Autor*innen und Übersetzer*innen zu Wort kommen und in kurzen Lesungen und Interviews die Tschechische Republik literarisch entdecken. 

Veranstaltungsinformationen

  • Titel: Tschechien erzählen: Bára Dočkalová
  • Datum: Di 30. 03. 2021
  • Adresse: Online

Ähnliche Veranstaltungen