Applaus für das tschechische Kino

So 13. 12. 2020 17:00 Online

Diskuze Dr. Christiny Frankeberg s hosty o filmové tvorbě v České republice. V rámci Filmového festivalu Cottbus v sekci Spotlight Česko

Das tschechische Kino gehört von Anbeginn zum Kern des Programms des FilmFestival Cottbus. Seit jeher präsentiert es sich treffsicher, lakonisch und vielschichtig und gehört damit zu den interessantesten Filmlandschaften Europas. Der Marktanteil nationaler Produktionen in den tschechischen Kinos ist in normalen Zeiten sehr hoch. Vielleicht, weil es vom Arthausdrama bis zur Romantischen Komödie alle Publikumsschichten anspricht. Dabei kommen, wie die Reihe „Spotlight Česko“ beim diesjährigen FilmFestival Cottbus zeigt, ganz unterschiedliche, mitunter kontroverse Themen auf die Leinwand. 

DasPodiumsgespräch wirft einen Blick auf den aktuellen Stand des tschechischen Films und seine kreativen und wirtschaftlichen Potentiale – neben den FFC-„Stammgästen“ Petr Zelenka und Bohdan Sláma kommen Markéta Šantrochová, Leiterin des Tschechischen Filmzentrums, und Kristina Škodová, Festivalkoordinatorin und Filmproduktions-Studentin an der renommierten Prager Filmhochschule FAMU, zu Wort. Moderation: Christina Frankenberg

Eine Veranstaltung des FilmFestival Cottbus mit freundlicher Unterstützung durch den Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds und das Tschechische Zentrum Berlin

Das Gespräch wird live auf dem YouTube-Kanal des Filmfestivals übertragen.

Partner dieser Veranstaltung

Veranstaltungsinformationen

  • Titel: Applaus für das tschechische Kino
  • Datum: So 13. 12. 2020
  • Uhrzeit: 17:00
  • Adresse: Online
  • Veranstalter: FilmFestival Cottbus

Ähnliche Veranstaltungen