Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Pressemitteilungen

Občanský průkaz / Identity Card

7+8.11.2011: Das 21. FilmFestival Cottbus und das Tschechische Zentrum präsentieren tschechisches Kino: Regisseur Ondřej Trojan erzählt von den vier Freunden Petr, Aleš, Popelka und Míťa, die in der Tschechoslowakei der 1970er Jahre aufwachsen.

Im Unterschied zu anderen tschechischen Filmen, in denen die 1970er Jahre als bloßer Hintergrund für seichte Retrokomödien erscheinen, ist Ondřej Trojans Blick alles andere als verklärt. Er erinnert die Zuschauer in seinem durchaus unterhaltsamen Film mehr als einmal auch an die Angst und die ohnmächtige Wut, mit der viele Menschen die ständig präsente Willkür des Staates erlebten. Durch den Soundtrack und die sympathischen Blumenkinder in ihren bunten Kleidern wird aber auch die positive Energie der Zeit erlebbar. Eine tschechische Variation auf Formans „Hair"
Auf dem 21. FilmFestival Cottbus ist der Film in deutscher Erstaufführung zu sehen.

Montag, 7.11.2011, 19.30 Uhr
Passage, Karl-Marx-Straße 131, 12043 Berlin, www.yorck.de
Eintritt: 6,- €, erm. 5,- €

Dienstag, 8.11.2011, 19.00 Uhr
Thalia Programmkino, Rudolf-Breitscheid-Straße 50, 14482 Potsdam-Babelsberg, www.thalia-potsdam.de
Eintritt: 6,- €

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung:

 

Bildwünsche und andere Anfragen richten Sie bitte an:

Katharina Meyer
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
meyer@berlin.czech.cz

T: 030-60 40 57 80