Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Pressemitteilungen

Václav Havel 80

Am 5. Oktober dieses Jahres hätte der Dramatiker, Bürgerrechtler und ehemalige tschechische Staatspräsident Václav Havel seinen 80. Geburtstag gefeiert. Aus diesem Anlass erinnert das Tschechische Zentrum im Oktober mit mehreren Veranstaltungen an diesen außergewöhnlichen Menschen. Alle Veranstaltungen finden im Tschechischen Zentrum Berlin, Wilhelmstraße 44 (Eingang Mohrenstraße), 10117 Berlin statt. Der Eintritt ist frei.

Gespräch
Václav Havel: The European
Donnerstag, 6. Oktober 2016, 19:30
Ein Gesprächsabend mit Havels ehemaligen Weggefährten Michael Žantovský und Eckhart Stratenschulte, Direktor der Europäischen Akademie Berlin. Wir sprechen über Václav Havel und insbesondere seine immer noch aktuellen Ideen für Europa. Zu sehen sind außerdem Bilder des Fotografen Karel Cudlín, der Václav Havel viele Jahre lang mit der Kamera begleitete. In Zusammenarbeit mit der Forum 2000-Konferenz und der Václav Havel-Bibliothek.
In englischer Sprache, weitere Informationen im Internet und auf Facebook.

Theater/Pantomime
Václav Havel: Perpetuum Mobile
Montag, 10. Oktober 2016, 20:00
Auf Wunsch von Freunden im Gefängnis schrieb Václav Havel im Frühjahr 1989, das beinahe unbekannt gebliebene Libretto einer Pantomime. Es handelt von sieben Tagen des Herrn A. in einer Gefängniszelle, in denen er versucht mit der ungerechten und absurden Situation, in der er sich befindet, auf seine Art und Weise fertig zu werden. Havel selbst schrieb folgende Regieanweisung in das Libretto: „Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt!“
Weitere Informationen im Internet und auf Facebook.

Hörspiel/Dokumentation
ACHTZIG MAL WATSCHLAFF. Ein Heldenspektakel für Václav Havel
Montag, 24. Oktober 2016, 20:00
In der Radiohommage verwischen die Grenzen zwischen Hörspiel und Dokumentation, zwischen Echtem und Absurdem, zwischen Fakten und Erfundenem. Nur ein einziges Mal hören wir die Stimme von Václav Havel selbst. Für das übrige Heldenspektakel aus Anlass des 80. Geburtstags von Václav Havel hat das Autorenduo Tabea Soergel und Martin Becker ganz auf seine Originalstimme verzichtet und stattdessen einen Theatermonolog geschrieben und mit dem bekannten Schauspieler Samuel Finzi aufgeführt und aufgezeichnet. Mit einer einführenden Live-Performance von Martin Becker.
Weitere Informationen im Internet und auf Facebook.

Film
DokuMontag: Občan Havel / Bürger Havel
Montag, 31. Oktober, 19:00
CZ 2007, 119 Min, OmU, Regie: Pavel Koutecký, Miroslav Janek
Die Langzeitreportage über die politische Laufbahn von Václav Havel beginnt mit dem Präsidentschaftswahlkampf des Jahres 1992. Das Filmteam bleibt dann mehr als dreizehn Jahre lang an der Seite des Präsidenten der Tschechischen Republik, seiner Mitarbeiter, engsten Freunde und Vertrauten. Die Filmleute besuchen den Staatspräsidenten in seinem Büro, haben Zutritt zu seinen Wohnräumen und seinem Wochenendhaus. Der Dokumentarfilm gewann im Jahr 2009 den tschechischen Filmpreis „Böhmischer Löwe“ und den „Preis der Filmkritiker und Theoretiker“ für den besten Dokumentarfilm, er wurde für den Europäischen Filmpreis in der Kategorie Dokumentarfilm nominiert.
Weitere Informationen im Internet und auf Facebook.

 

Pressemitteilung:

 

Pressekontakt:
Katharina Meyer
T: 030 206 09 89 11
E: meyer@czech.cz