Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Pressemitteilungen

Das Tschechisches Zentrum Berlin auf der Leipziger Buchmesse, 13.-16.3.2014

Auch in diesem Jahr ist Literatur aus der Tschechischen Republik in Leipzig vertreten. Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter von drei Lesungen: Wir präsentieren einen Klassiker in neuer deutscher Übersetzung und zwei spannende Neuerscheinungen vom tschechischen Buchmarkt.

100 Jahre nach Beginn des Ersten Weltkriegs hat der Reclam Verlag den tschechischen Roman schlechthin, Jaroslav Hašeks „Die Abenteuer des guten Soldaten Švejk im Weltkrieg“ in einer neuen deutschen Übersetzung von Antonín Brousek herausgegeben. Das Tschechische Zentrum Berlin und der Reclam Verlag stellen die neue Übersetzung in Lesung und Gespräch mit dem Übersetzer Antonín Brousek und dem Autor des Nachworts Autor Jaroslav Rudiš vor.

In zwei gemeinsamen Veranstaltungen mit dem Kulturministerium der Tschechischen Republik kommen Gegenwartsautoren zu Wort: Die bekannte Schriftstellerin und Drehbuchautorin Tereza Boučková stellt ihre neue Erzählungssammlung „Šíleně smutné povídky“ vor, in der sie bewegende Lebensgeschichten erzählt, ohne ihren feinen Humor zu verlieren. Der erfolgreiche Krimi-Autor Michal Sýkora liest aus seinem spannenden neuen Roman „Modré stíny“, der ganz in der Tradition des englischen Krimis steht.

Und zum Vormerken: Am 18.3. wird Antonín Brousek in Berlin aus Hašeks „Die Abenteuer des guten Soldaten Švejk im Weltkrieg“ lesen, um 149.00 Uhr in der Botschaft der Tschechischen Republik, weitere Informationen hier.

Jaroslav Hašek, Die Abenteuer des guten Soldaten Švejk im Weltkrieg
Anlässlich der deutschen Neuübersetzung sprechen der Übersetzer Antonín Brousek und der Schriftsteller und Autor des Nachworts Autor Jaroslav Rudiš über den wohl bekanntesten tschechischen Roman und lesen aus der neuen Übersetzung.
Eine Veranstaltung des Reclam-Verlags und des Tschechischen Zentrums Berlin
Weitere Informationen
Donnerstag, 13.3.2014, 19.30 Uhr
Wenzel Prager Bierstuben Leipzig, Kleine Fleischergasse 8, 04109 Leipzig

Tereza Boučková: Šíleně smutné povídky/Schrecklich traurige Geschichten
Die bekannte Schriftstellerin und Drehbuchautorin Tereza Boučková stellt ihre neue Erzählungssammlung vor, in der sie von ziemlich traurigen Schicksalen erzählt, ohne ihren feinen Humor zu verlieren.
Veranstaltet vom Kulturministerium der Tschechischen Republik und dem Tschechischen Zentrum Berlin
Weitere Informationen
Freitag, 14.3.2014, 16.30–17.00 Uhr
Messegelände, Halle 4, Café Europa

Michal Sýkora: Modré stíny/Blaue Schatten
Der erfolgreiche Krimiautor Michal Sýkora stellt seinen spannenden neuen Roman vor, der ganz in der Tradition des englischen Krimis steht.
Veranstaltet vom Kulturministerium der Tschechischen Republik und dem Tschechischen Zentrum Berlin
Weitere Informationen
Sonnabend, 15.3.2014, 11.30–12.00 Uhr
Messegelände, Halle 4, Café Europa

Eine Übersicht der Lesungen mit tschechischer Literatur aller Veranstalter finden Sie hier.