Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Aktuelle Meldungen

Alle Nachrichten

FILM_MONTAG: goEast

Eigentlich hätte morgen das goEast – Festival des mittel- und osteuropäischen Films in Wiesbaden eröffnet werden sollen, wegen Corona kann das Festival nicht in der gewohnten Form stattfinden. Das Festivalteam hat nach einer Lösung gesucht, die auch in Zeiten der Kontaktbeschränkungen funktionieren kann – und bietet nun während der Festivalwoche vom 5. bis 11. Mai ausgewählte Filmhighlights online und On Demand an. 

Es wird online-Talks geben, auch mit tschechischer Beteiligung, so diskutiert die Festivalleiterin von go East Heleen Gerritsen am Freitag, dem 8. Mai um 18:00 mit Jan Macola (Produzent, Tschechische Republik), Valeska Grisebach (Regisseurin, Deutschland) und Juris Kursietis (Regisseur, Lettland) über FILMMAKERS WITHOUT BORDERS: WHAT WOULD WE DO WITHOUT EUROPE? Am Samstag, dem 9. Mai um 16:30 spricht Moderatorin Brigid O'Shea mit Ivana Mladenović (Regisseurin/Schauspielerin, Rumänien/Serbien), Petr Václav (Regisseur, Tschechische Republik), Sarah Dawson (Programmkoordination IDFA, Südafrika) und Eric Winker (Produzent, Deutschland) zum Thema BLURRED LINES – THE ETHICAL APPROACH TO WORKING WITH PROTAGONISTS AND NON-PROFESSIONAL ACTORS

Ebenfalls in englischer Sprache veranstaltet Václav Marhoul am Sonntag, dem 10. Mai um 11:30 eine Masterclass online, in der der 1960 in Prag geborene Marhoul von seinem Werdegang als Schauspieler, Regisseur und Produzent erzählt, über Gewalt auf der Leinwand, künstlerische Kompromisslosigkeit und seine Faszination für die Geschichte des Zweiten Weltkriegs spricht. 

Sein Film Nabarvené ptáče / Painted bird und Petr Václavs neues Regiewerk Skokan werden in der Sektion go East on Demand gezeigt. All das kann man erleben, ohne sich auf den Weg nach Wiesbaden machen zu müssen. Und später im Jahr sollen das Symposium sowie das Paneuropäische Picknick stattfinden und die Wettbewerbsfilme in Anwesenheit der ursprünglich erwarteten Gäste auf den Kinoleinwänden in Wiesbaden gezeigt werden.

Alle weiteren Informationen und Angebote des Festivals finden Sie hier.