Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Aktuelle Meldungen

Alle Nachrichten

Deutsch-tschechische Corona-Geschichten: Die Liebe in Zeiten von Corona

“Die Liebe in Zeiten von Corona” heißt Jaromir Konecnys Beitrag zu den „Deutsch-tschechischen Corona-Geschichten“. Weil er gern Menschen zum Lachen bringt, hat sich der promovierte Naturwissenschaftler einst entschieden, den Lehrstuhl für Theoretische Chemie zu verlassen und fortan als Schriftsteller und Bühnenliterat tätig zu sein. Seit 1992 tritt er nicht nur als Poetry Slammer auf deutschsprachigen Bühnen und in seiner alten Heimat Tschechien auf, sondern veröffentlichte auch fast zwanzig Erzählungsbände und Romane für Erwachsene und Kinder, u. a. “Das Geschlechtsleben der Emigranten”, “Doktorspiele”, “Dönerröschen” oder “Die unglaublichen Abenteuer des Migranten Nemec”. Als Science Kabarettist und Speaker zum Thema Künstliche Intelligenz hat der Autor inzwischen auch wieder einen Bogen zurück zu den Naturwissenschaften geschlagen. 

 

Hier können Sie die Geschichte in den Dateiformaten pdf, mobi oder epub herunterladen:

 

 

In einer Woche können Sie sich auf eine Geschichte von Jan Faktor freuen.

 

„Deutsch-tschechische Corona-Geschichten“ ist eine literarische Initiative des Tschechischen Zentrums Berlin für die Zeit, in der wegen der Corona-Pandemie keine Lesungen veranstaltet werden können. Autor*innen aus Tschechien und Deutschland erzählen kurze Geschichten davon, wie sie oder ihre literarischen Helden diese nie da gewesenen Wochen erleben. Das Tschechische Zentrum Berlin veröffentlicht die Texte in deutscher Sprache wöchentlich auf seiner Homepage.