Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

23.09.2016 20:00

Boris Carloff ~ wilhelmstr./[un]plugged

Ein Mann mit vielen Gesichtern ist der angesehene tschechische Produzent, Komponist, Sänger und Soundingenieur Boris Carloff. In seiner Arbeit lässt er sich von Genres wie Electronic, Rock, Soul und Jazz, aber auch von der Film- und E-Musik inspirieren. Für die vierte Ausgabe der Konzertserie „wilhemstr./[un]plugged“ im Tschechischen Zentrum Berlin verbindet Boris Carloff Electro und akustische Elemente zu einem exklusiven Klangerlebnis in dem unkonventionellen Raum der Galerie.

Boris Carloff, mit bürgerlichem Namen Milan Havrda, fiel gleich mit seinem Debütalbum „Palm Beat“, das 2003 beim Londoner Laben Tracktion erschien, Musikfans und Kritikern im In- und Ausland auf. Internationale Kooperationen führten ihn nach Japan und in die USA. Zuhause wurde er mit den wichtigsten tschechischen Musikpreisen Apollo und Anděl ausgezeichnet. Aktuell arbeitet er gleich an zwei neuen Alben, von denen er dem Berliner Publikum hoffentlich erste Kostproben vorspielen wird.

Eine gemeinsame Veranstaltung des Tschechischen Zentrums Berlin und Budweiser Budvar, mit freundlicher Unterstützung durch die Botschaft der Tschechischen Republik in Berlin

Mehr auf Soundcloud und Vimeo.

Foto: Boris Carloff © Martin Straka

Veranstaltungsort:

Wilhelmstraße 44 / Eingang Mohrenstraße
10117 Berlin
Deutschland

Datum:

23.09.2016 20:00

Veranstalter:

Tschechisches Zentrum


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.