Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

07.03.2014 - 17.04.2014

Vladimír Houdek: The Murk of Dawn

Vladimír Houdek ist wieder in Berlin und hat für seine erste Einzelausstellung bei SCHLEICHER/LANGE, „The Murk of Dawn“, die gleichnamige Serie von Malereien geschaffen, die er im Galerieraum präzise im Dialog inszeniert.

Houdek (*1984 in Nové Město na Moravě, lebt in Prag) arbeitet grundsätzlich in Serien. Ohne Vorskizzen entwickelt er von einer Arbeit ausgehend den seriellen Zusammenhang. Der Kreis ist in seiner abstrakten Formensprache das basale Element. Er taucht in seinen Werken immer wieder neben anderen geometrischen Grundmotiven auf und funktioniert häufig als Masse- bzw. Schwerkraft-Zentrum. Die daraus entstehende Tiefe übt auf den Betrachter eine entsprechende Sogwirkung aus; so auch bei seiner aktuellen Serie „The Murk of Dawn”, die grundsätzliche Ansätze und Überlegungen des Künstlers aus vorhergehenden Werkserien aufgreift.

Vladimir Houdek erhielt 2012 den Jindřich Chalupecký Award für junge Künstler.

Text: Kirsten Eggers (2014)

Weitere Informationen: www.schleicherlange.com

Eröffnung: Freitag, 7.3.2014, 18.00 – 21.00 Uhr

 

Abbildung: Vladimir Houdek. "Untitled (A Bent)". 2014. Series: The Murk of Dawn. Painting. Oil and paper on canvas. 45 x 35 cm.​ Courtesy the artist, Polansky gallery and SCHLEICHER/LANGE, Berlin.​ Foto: Jens Ziehe.

Veranstaltungsort:

SCHLEICHER/LANGE, Markgrafenstraße 68, 10969 Berlin

Datum:

Von: 07.03.2014
Bis: 17.04.2014

Veranstalter:

SCHLEICHER/LANGE


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.