Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

18.02.2006 00:00 - 00:00

Vít Švec Trio - Jazz aus Tschechien

SCHLOT SATURDAY HIGHLIGHT
Das Tschechische Zentrum und der Schlot präsentieren: Vít Švec Trio
Vít Švec (bas), Matej Benko (p), Jan Linhart (dr)

 

Das Vít Švec Trio spielt in einer klassischen Besetzung und ist doch eine der originellsten tschechischen Jazzbands. Das Repertoire umfasst moderne Arrangements von Jazz-Standards sowie eigene Kompositionen, die von zeitgenössischer klassischer Musik geprägt sind und Elemente von lateinamerikanischer Musik enthalten.

Der Bassist Vít Švec wurde durch seine jahrelange Zusammenarbeit mit Michal Gera, Jana Koubková und Elena Suchánková bekannt, auch Jan Linhart ist ein viel beschäftigter Begleitmusiker von hervorragenden tschechischen Jazzsolisten. Und der slowakische, heute in Prag lebende Pianist Matej Benko ist einer der vielversprechendsten Musiker der jungen tschechischen Jazzszene.

An der ersten CD trio´02 Mark Aanderud, Vit Švec, Pavel Razím waren die Gründungsmitglieder der Band beteiligt, 2004 nahm das Vít Švec Trio in neuer Besetzung die CD Keporkak auf. „Keporkak“ bedeutet Buckelwal, dieser ist bekannt für seine ausdauernden, facettenreichen Gesänge – und der erste Titel der CD Follow the whales ist den Walen gewidmet. Bei seinem letzten Auftritt im Dezember 2004 in Berlin begeisterte das Vít Švec Trio die Besucher des Visegrad-Plus-Konzerts im Auswärtigen Amt.

 

Sonnabend, 18.2.2006, 21.30 Uhr

Kunstfabrik Schlot, Edisonhöfe, Chausseestraße 18, Schlegelstraße 26, 10115 Berlin

www.kunstfabrik-schlot.de

Eintritt: 8,- €, erm. 5,- €

 

> zum Monatsprogramm

Veranstaltungsort:

Wilhelmstraße 44 / Eingang Mohrenstraße
10117 Berlin
Deutschland

Datum:

18.02.2006 00:00 - 00:00

Veranstalter:

Kunstfabrik Schlot, Tschechisches Zentrum


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.