Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

19.06.2016 - 28.08.2016

Vierfacher König auf dem Kaiserthron. Der Lebensweg von Karl IV. in 14 Stationen

Der böhmische König und römisch-deutsche Kaiser Karl IV. war ein Herrscher, der im europäischen Kontext dachte – und zwar schon im späten Mittelalter. Anlässlich seines 700. Geburtstages zeigen die Stadt Tangermünde und das Tschechische Zentrum Berlin eine Ausstellung, die Karl IV. als einen herausragenden Politiker seiner Zeit, aber auch als Privatmann mit alltäglichen Sorgen und Nöten vorstellt.

Die Ausstellung mit Texten anerkannter tschechischer Historiker und Kunsthistoriker zeugt von der großen Bedeutung, die die Tschechische Republik Kaiser Karl IV. als einem Herrscher europäischen Formats beimisst. Die Ausstellung zeigt außerdem die böhmischen Länder als einen bereits im Mittelalter untrennbaren Bestandteil der europäischen Politik und Kultur. Diese gründet auf den Werten, zu denen sich auch Karl IV. bekannte – auf dem Christentum und dem Humanismus.

Bis heute weniger bekannt ist das private Leben des Kaisers, dem sich ein weiterer Teil der Ausstellung widmet. Auch Kaiser Karl IV. machte sich Sorgen um das Schicksal seiner Kinder und war bemüht, ihnen eine gute Zukunft zu sichern. Er genoss das Leben, litt aber auch an Krankheiten. Und wie jeder andere Mensch auch hatte er gute und weniger gute Charakterzüge. In jedem Fall war Karl IV. ein bedeutender Herrscher, der die Welt in einem breiteren Kontext sah und seine Kenntnisse und seinen Glauben dazu nutzte, eigene staatlich-dynastische Konzeptionen zu verwirklichen.

Konzeption: Jiří Fajt
Texte: Milan Rudik, Jan Royt und Jiří Fajt
Koordination und Ausführung: Milan Rudik

Sonntag, 19.6. – Sonntag, 28.8.2016, Di – So 13:00 – 17:00 Uhr

Eintritt frei

Veranstaltungsort:
Kapitelturm, Burg Tangermünde, 39590 Tangermünde
Datum:

Von: 19.06.2016
Bis: 28.08.2016

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.