Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

24.05.2011 19:00

Valerie a týden divů / Valerie and Her Week of Wonders

Das düster-poetische Märchen mit Horrorelementen hat enthusiastische Fans auf der ganzen Welt gefunden, ist bis heute aber ein Geheimtipp geblieben, wir zeigen ihn in der Reihe Tschechische Traumwelten.

ČSSR 1970, 77 min., OmeU
Regie: Jaromil Jireš, Drehbuch: Jaromil Jireš, Ester Krumbachová

Eines Nachts werden der dreizehnjährigen Valerie ihre Ohrringe gestohlen. Sie erwacht gerade rechtzeitig, um den Dieb flüchten zu sehen und läuft ihm hinterher. Bei diesem nächtlichen Lauf beginnt ihr die bekannte Welt ihres kleinen Heimatdorfes seltsam fremd zu werden. Auch am nächsten Tag ist alles verstörend anders als bisher: Bei einem Dorfspektakel lächelt ihr aus der Zuschauermenge eine furchteinflößende Fratze entgegen, lüsterne Priester und Dämonen beginnen ihr Unwesen zu treiben und selbst die vertraute Großmutter ist ganz verändert.
Valerie a týden divů zeigt die aufgewühlte Gefühlswelt eines jungen Mädchens auf der Schwelle zum Erwachsensein als ein düster-poetisches Märchen mit Horrorelementen. Der Film entstand nach einer Vorlage des surrealistischen Dichters Vítězslav Nezval, Kameramann Jan Čuřík und Ausstatterin Ester Krumbachová kleiden den Film in eine reichhaltige und vieldeutige Bildsprache. Der Film, der als eines der letzten Werke der tschechoslowakischen Neuen Welle der 1960er Jahre gilt,  hat enthusiastische Fans auf der ganzen Welt gefunden, ist bis heute aber ein Geheimtipp geblieben.

Dienstag, 24.5., 19.00 Uhr 
Thalia Programmkino, Rudolf-Breitscheid-Straße 50, 14482 Potsdam
Eintritt: 6,- €

Veranstaltungsort:
Thalia Programmkino, Rudolf-Breitscheid-Straße 50, 14482 Potsdam
Datum:

24.05.2011 19:00

Veranstalter:

Tschechisches Zentrum


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.