Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

02.11.2012 19:00

Andrea Miltnerová: Fractured

Ein Körper wird zu einem anderen Wesen und muss anderen Bewegungen folgen – diese Verwandlung ist Thema der Tanzperformance „Fractured“ von Andrea Miltnerová. Mit höchster Präzision zeigen Haut, Muskeln und Nervenbahnen, vor allem des Rückens und der Arme, Körperbilder in extrem hoher Auflösung, als würde man eine Metamorphose in Echtzeit verfolgen. Zu sehen ist die Tänzerin beim Unidram 19. Internationalen Theaterfestival Potsdam.

Andrea Miltnerová erhielt ihre Tanzausbildung in London, wo sie auch lange Zeit lebte. Sie tanzte im Ballett des Prager Nationaltheaters, mit dem sie auf verschiedenen internationalen Bühnen gastierte. Ihre Auseinandersetzung mit verschiedenen Formen des Tanzes ist sehr umfassend. So entwickelte sie aus einem großen Interesse an der Musik des Barock verschiedene Zusammenarbeiten, u.a. mit dem Collegium Marianum Prag, dem Stadttheater in Karlovy Vary und dem Schlosstheater in Český Krumlov. Im Ergebnis entstanden verschiedene Choreografien, die sie teilweise selbst entwickelte oder bei denen sie als Tänzerin auf der Bühne stand. Außerdem ist Andrea Miltnerová seit einiger Zeit im Bereich des zeitgenössischen Tanzes als freie Tänzerin und Choreografin tätig und arbeitete an verschiedenen Theatern in Europa.

Fractured
Tanz
Mein Körper, warum hast du mich verlassen? Es könnte das Insekt aus Kafkas Erzählung „Die Verwandlung“ sein. Es ist der Augenblick, in dem der Körper erkennt, dass er zu einem anderen Wesen geworden ist und nunmehr völlig anderen Bewegungsfunktionen gehorchen muss. „Was ist mit mir geschehen?“ - Gregor Samsas Frage wird zu einem expressiv-minimalistischen Akt der Emanzipation. Mit höchster Präzision zeigen Haut, Muskeln und Nervenbahnen, vor allem des Rückens und der Arme, Körperbilder in extrem hoher Auflösung, als würde man eine Metamorphose in Echtzeit verfolgen.  

Unterstützt von SE.S.TA (SEtkáváni Soucasného TAnce) Prag

Konzept, Choreografie, Tanz, Kostüme: Andrea Miltnerová

Licht, Ton: Jan Komárek

Gefördert vom Deutsch-Tschechischen Zunkunftsfonds und vom Tschechischen Zentrum Berlin
Mit freundlicher Unterstützung des Waschhaus Potsdam

19.00 & 20.30 & 22.15 Uhr

Informationen zu Tickets und dem Festival: http://www.unidram.de/

Veranstaltungsort:
Waschhaus, Schiffbauergasse 6, Potsdam
Datum:

02.11.2012 19:00

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.