Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

24.01.2011 19:30 - 21:00

Česká RAPublika / Czech RAPublic

Tschechisches Kino in Berlin

Der erfrischende und unterhaltsame Dokumentarfilm erkundet nicht nur die tschechische Rap-Szene und stellt mit Orion, James Cole und Hugo Toxxx drei Rapper vor, der Regisseur und Medienkünstler Pavel Abrahám liefert auch ein Bild der tschechischen Gesellschaft. In zehn Episoden reisen die Musiker durchs Land und treffen auf verschiedenste Menschen, wobei es immer wieder zum Zusammenprall von fremden Welten kommt. Etwa wenn die drei versuchen, sich Orchestermusikern mitzuteilen, die ihr ganzes Leben der klassischen Musik geweiht haben. Und wenn die unorthodoxen Rapper auf eine gestrenge Standesbeamtin treffen oder mit einer Linguistikprofessorin ganz ernsthaft ihre nicht immer stubenreinen Songtexte analysieren, dann wird es richtig komisch.
Man muss kein Fan von Hip Hop oder Rap sein, um den auf dem Filmfestival Finále 2009 zum besten tschechischen Dokumentarfilm gekürten Streifen zu mögen. Auch die drei Rapper überschreiten immer wieder die Grenzen der Musikgenres, am Schluss des Films erfüllen sie sich einen Traum und treffen die von ihnen verehrte Chansonsängerin Hana Hegerová. Und mit ihr zusammen spielen sie einen neuen Song ein.

Montag, 24.1., 19.30 Uhr
Kino Krokodil, Greifenhagener Straße 32, 10437 Berlin, S+U Schönhauser Allee
www.kino-krokodil.de

Eintritt: 5,- €

Veranstaltungsort:

Kino Krokodil, Greifenhagener Straße 32, 10437 Berlin

Datum:

24.01.2011 19:30 - 21:00

Veranstalter:

Tschechisches Zentrum


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.