Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

30.01.2018 19:00

Mission Afghanistan. Lesung und Gespräch mit Tomáš Šebek

Tomáš Šebek ist Chirurg in einem Prager Krankenhaus und mit der Organisation Ärzte ohne Grenzen immer wieder in Krisengebieten der Welt tätig. Inzwischen hat er sich auch als Autor dreier Bücher einen Namen gemacht, in denen er eindrücklich von seiner Arbeit in der Ferne berichtet. In Lesung und Gespräch erzählt er im Tschechischen Zentrum Berlin von seiner Arbeit im Kunduz Trauma Centre im Norden Afghanistans, wo er in den Jahren 2013 und 2015 eingesetzt war. Für diesen Abend hat Christina Frankenberg Passagen des im Verlag Paseka erschienenen Buches „Mise Afghánistán“ ins Deutsche übertragen.

„Es rumst wie blöd. Und ziemlich nahe. So, wie wenn bei uns zu Hause im Steinbruch geschossen wird. Ich horche in die Stille hinein. Sirenen beginnen, Polizei und Feuerwehr. Ich warte auf den Anruf vom Krankenhaus. Der Projektleiter telefoniert schon wie wild. Ich treffe ihn ein paar Minuten später auf der Treppe. Was ist los? Gibt es Verletzte? - Nein. Ein IED im Westzipfel der Stadt, niemand verletzt. Mehr interessiert mich nicht, keine Arbeit für mich.“

In seinen skizzenhaften Aufzeichnungen beschreibt er den aufreibenden Alltag in permanenter Ausnahmesituation. Ohne die europäische Higtech-Ausstattung operiert er wie am Fließband Kriegsverletzte, aber auch Opfer von Verkehrsunfällen und viele sonstige Kranke. Er beschreibt den Kontakt zu den Patienten, die medizinischen Eingriffe und die Zusammenarbeit in den internationalen Teams. Obwohl er sich im Land nur eingeschränkt bewegen kann, enthalten seine Texte immer wieder auch pointierte Beobachtungen aus dem Land, das man hierzulande vor allem aus der Kriegsberichterstattung kennt.

Die schnell rythmisierten Texte sind durchzogen vom Pragmatismus eines Chirurgen, von viel Sinn für Ironie und tschechische Improvisationen. Auch wenn die Texte eher locker daherkommen, merkt man auf jeder Seite, dass hier ein überaus engagierter Arzt schreibt, der vollkommen überzeugt ist von der Sinnhaftigkeit und Notwendigkeit seiner Arbeit.

Eintritt frei

 

Veranstaltungsort:

Wilhelmstraße 44 / Eingang Mohrenstraße
10117 Berlin
Deutschland

Datum:

30.01.2018 19:00

Veranstalter:

Tschechisches Zentrum


Veranstaltungserinnerung

Tage vorher