Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

18.02.2015 19:00

Pilsen 2015. Theater im Neuen Europa

Eine interaktive Präsentation des Dokumentationsprojektes „Theater im Neuen Europa“ und Diskussion über das Interesse und Desinteresse an osteuropäischer Theaterkultur und so auch über die Bedeutung von Pilsen als Kulturhauptstadt 2015

Das Projekt „Theater im Neuen Europa“ dokumentiert seit 12 Jahren  das Internationale Festival Theater Pilsen und die neuesten Entwicklungen im Theater Ost-, Mittel- und Südosteuropas. Entstanden ist ein umfassendes Videoarchiv mit dem Ziel das immaterielle Kulturerbe zu erhalten. Hinter dem Projekt stehen die Janáček Akademie für Musik und darstellende Kunst Brünn, die Freie Universität Berlin, das Internationale Theaterinstitut/Mime Centrum Berlin und das Internationale Festival Theater Pilsen.

Im Tschechischen Zentrum Berlin werden die verschiedenen Akteure des Projekts in informeller Atmosphäre eine Auswahl der archivierten Theaterinszenierungen zeigen und daran die Entwicklung osteuropäischer Theaterkultur erfahrbar und die bedeutende Aufgabe der Theaterdokumentationsarbeit verständlicher machen. Mit dem Internationalen Theaterfestival in Pilsen als Nahtstelle werden sie in einer anschließenden Gesprächsrunde über das Interesse und Desinteresse an osteuropäischer Kultur und so auch über die Bedeutung von Pilsen als Kulturhauptstadt 2015 sprechen.

Die Veranstaltung in deutscher und englischer Sprache findet im Rahmen des Projektes „Theater im Neuen Europa“ mit freundlicher Unterstützung des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds statt.

Eintritt frei

Veranstaltungsort:

Wilhelmstraße 44 / Eingang Mohrenstraße
10117 Berlin
Deutschland

Datum:

18.02.2015 19:00

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.