Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

02.11.2016 19:00

Südböhmen – eine literarische Zeitreise mit Jiří Hájíček, Jana Krötzsch, Norbert Weiß und Jens Wonneberger

Jiří Hájíček kommt aus der Bier- und Universitätsstadt České Budějovice und ist in Dresden ein willkommener Gast. Einige Werke des 1967 geborenen Erzählers, Kurzgeschichtenverfassers und Romanciers wurden bereits in mehrere Sprachen übersetzt.

Jana Krötzsch liest seine von ihr ins Deutsche übertragenen Texte. Die beiden Dresdner Schriftsteller Norbert Weiß und Jens Wonneberger präsentieren literarische Werke so unterschiedlicher Autoren wie Jaroslav Hašek (1883–1923), Egon Erwin Kisch (1885–1948), Norbert Frýd (1913–1976), David Jan Žák (geboren 1975) u.a., deren Leben und künstlerisches Schaffen eng mit der südböhmischen Region verbunden sind. Eine Veranstaltung der Brücke/Most-Stiftung und des Signum e.V. mit freundlicher Unterstützung der Region Südböhmen und des Tschechischen Zentrums Berlin.

Eintritt frei

Im Rahmen der Tschechisch-Deutschen Kulturtage 2016

 

Veranstaltungsort:
Literaturhaus Villa Augustin, Antonstraße 1, 01097 Dresden
Datum:

02.11.2016 19:00

Veranstalter:


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.