Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

23.11.2006 00:00 - 00:00

Seminar: 100 Years of Women’s Art in Europe

 

Teilnehmerinnen aus Finnland, Tschechien, Dänemark und Deutschland sprechen über die Rolle, Geschichte und Darstellung von Frauen in der Kunst des 20. Jahrhunderts.


Martina Pachmanová¨, Ph. D. (Hochschule für angewandte Kunst, Prag): Lost and Found: Modernism and Women Artists in the First Czechoslovak Republic

12.00 Uhr

Der Vortrag konzentriert sich auf das Schaffen einiger tschechischer Künstlerinnen und zeigt, wie das Paradigma der „Frauenkunst" zur kritischen Revision der tschechischen Moderne und zur allgemeinen Bedeutung des Modernismus in Europa beitragen kann.

 

Zuzana Štefková (Galerie c2c, Prag): Goddesses, Hetaeras, and Virgins - Traditional Representations of Femininity and their Reinterpretations in Czech and Slovak Contemporary Art

16.00 Uhr

Der Vortrag zeigt die unterschiedlichen Stereotypen in der Darstellung des Frauenkörpers in der aktuellen tschechischen und slowakischen Kunst.

 

In englischer Sprache. Gesamtes Programm: www.finnland-institut.de


Donnerstag, 23.11.2006, 10.00 – 18.00 Uhr

Finnland-Institut, Georgenstraße 24, 10117 Berlin

Eintritt frei, um vorherige Anmeldung wird gebeten (Tel: 520 02 60 10, info@finstitut.de)

 

> zum Monatsprogramm

Veranstaltungsort:

Wilhelmstraße 44 / Eingang Mohrenstraße
10117 Berlin
Deutschland

Datum:

23.11.2006 00:00 - 00:00

Veranstalter:

Finnland-Institut


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.