Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

16.10.2010 00:00 - 00:00

Rhythm Desperados Quartet

Schlot Saturday Highlight: Jazz aus Tschechien

 

Michal Žáček (sax), Boris Urbánek (keyb), Zdeněk Tichota (b-g), Michal Hejna (dr)

 

Im Rhythm Desperados Quartet haben sich keine Rhythmus-Schurken zusammengefunden, sondern ambitionierte und erfahrene Jazzmusiker aus Ostrava und Prag. Bei ihren energiegeladenen Auftritten verbinden sie Elemente von Funk, Latin und Jazz. Das Repertoire der Band besteht vor allem aus Kompositionen von Boris Urbánek, es erklingen aber auch Standards wie Birdland, Sunny, Cantaloupe Island oder Chamaeleon.

Gegründet wurde die Formation 2004 von Michal Hejna und Boris Urbánek. Beide haben in bekannten Bands wie der Luboš Andršt Blues Band, dem Original Prague Syncopated Orchestra, ESP oder Jiří Stivín & Co. wichtige musikalische Erfahrungen gesammelt. Boris Urbánek hat außerdem als Produzent und Komponist mit vielen tschechischen Musikern verschiedenster Genres zusammengearbeitet, Michal Hejna ist seit 1991 Manager des AghaRTA Jazz Centre und des AghaRTA Prague Jazz Festival.

Die Rhythm Desperados sind häufig zu Gast in den Jazzclubs ihrer tschechischen Heimat sowie auf Festivals und Tourneen im Ausland. Im März dieses Jahres reisten sie für zwei Wochen nach Mexiko und New York. 2006 erschien die CD Volcano. Wenn die vier auf der Bühne stehen, geben sie ihre Begeisterung und ihren Spaß an der Musik an das Publikum weiter – und es ist wohl noch kein Besucher mit schlechter Laune nach Hause gegangen.

 

Sonnabend, 16.10., 21.30 Uhr

Kunstfabrik Schlot, Edisonhöfe, Schlegelstraße 26, 10115 Berlin

www.kunstfabrik-schlot.de

Eintritt: 10,- €, erm. 8,- €

 

Veranstaltungsort:

Wilhelmstraße 44 / Eingang Mohrenstraße
10117 Berlin
Deutschland

Datum:

16.10.2010 00:00 - 00:00

Veranstalter:

Tschechisches Zentrum, Kunstfabrik Schlot


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.