Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

13.11.2008 00:00 - 15.11.2008 00:00

Retrospektive: 1968 – Prag und die Folgen

18. Filmfestival Cottbus

 

Im Rahmen der diesjährigen Retrospektive des FilmFestivals Cottbus laufen sowohl Kurzfilme, Spielfilme und selten gezeigte Dokumentarfilme aus den 1960er Jahren als auch Werke aus der Zeit nach der politischen Wende von 1989, die sich filmisch mit dem Prager Frühling auseinandersetzen.

 

Auf dem Programm stehen Vom Fest und den Gästen (13.11., 14.30 Uhr), mit dem die tschechischen Intellektuellen die bestehenden politischen Verhältnisse angriffen, Perlen auf dem Meeresgrund (13.11., 19.30 Uhr), der als Manifest der Neuen Welle gilt oder Vögel, Waisen und Narren (15.11., 12.00 Uhr), der in expressiven Bildern von Liebe, Freiheit, Glück und Tod erzählt. Das Kurzfilmprogramm (14.11., 19.30 Uhr) umfasst neben tschechischen Dokumentarfilmen wie Geschichte der 8, Jan 69, Stille und Die Konfusion auch Augenzeugen und Armeeschauen der DDR, die den Prager Frühling als Konterrevolution brandmarken. Der zehn Jahre nach der Wende gedrehte Film Gemütliche Nischen (15.11., 14.00 Uhr) betrachtet die  Zeit vor und nach dem Prager Frühling durch die leicht rosa gefärbte Brille des Humors, ...Und es kommt noch schlimmer (14.11., 22.00 Uhr) zeigt das ziellose Dahinvegetieren von tschechischen Provinz-Outsidern in den 1970er Jahren.

 

Donnerstag, 13.11. – Sonnabend, 15.11.

Kammerbühne des Staatstheaters Cottbus
www.filmfestivalcottbus.de

 

> zum Monatsprogramm

 

Veranstaltungsort:

Wilhelmstraße 44 / Eingang Mohrenstraße
10117 Berlin
Deutschland

Datum:

Von: 13.11.2008 00:00
Bis: 15.11.2008 00:00

Veranstalter:

18. FilmFestival Cottbus


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.