Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

08.04.2014 19:00

Rena Dumont liest aus „Paradiessucher“

25 Jahre nach der Samtenen Revolution und zehn Jahre nach dem EU-Beitritt der Tschechischen Republik scheinen die verminten Grenzstreifen und peniblen Grenzkontrollen schwer vorstellbar. Wir werden uns in diesem Jahr in einer losen Veranstaltungsreihe daran erinnern und denen, die es nicht erlebt haben erzählen, wie sehr die Grenzen die Biografien mehrerer Generationen beeinflusst haben.

Die tschechisch-stämmige Autorin Rena Dumont erzählt in ihrem Debütroman „Paradiessucher“ über die Flucht der siebzehnjährigen Lenka und ihrer Mutter aus der ehemaligen Tschechoslowakei nach Bayern. Lenka hat große Träume. Schauspielerin möchte sie werden, endlich frei sein, sagen, was sie will, fahren, wohin sie will, kaufen, was ihr gefällt. Als sie und ihre Mutter ein Visum für zwei Wochen Deutschlandurlaub erhalten, ist das ihre große Chance. Schon lange träumt Lenka davon, das bornierte Leben in der böhmischen Kleinstadt hinter sich zu lassen. Doch wie schwer so eine Entscheidung ist, merkt man erst, wenn es ernst wird: die Heimat, alle Freunde und Verwandten zurückzulassen.

Nur langsam gewöhnt sie sich an die verrückte Welt des Asylbewerberheims. An deutsche Zungenbrecher wie „Landratsamt“ und „Beamtensesselfurzer“. Und an die Menschen in ihrem neuen Leben. Berührend, schräg und ebenso ernsthaft wie witzig – geschrieben auf Deutsch, mit tschechischem Temperament – ist Paradiessucher ein Buch für junge und nicht mehr ganz so junge Erwachsene.

Rena Dumont wurde 1969 im mährischen Städtchen Prostějov als Rena Zedniková geboren. Sie flüchtete als Siebzehnjährige mit ihrer Mutter nach Deutschland. Es folgten acht abenteuerliche Monate im Asylbewerberheim Königssee, dann zog sie nach München und vier Jahre später zum Schauspielstudium nach Hannover. Seit 1995 tritt sie an verschiedenen deutschsprachigen Bühnen auf, u. a. an den Münchner Kammerspielen, im Schauspielhaus Wien und im Nationaltheater Prag. Sie spielte in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen und schreibt Drehbücher und Kurzgeschichten.

Weitere Informationen sowie eine Hörprobe finden Sie hier.

Mit einem Büchertisch von Bücher am Nonnendamm

Foto: Rena Dumont © "Quelle: Stadt Oldenburg"

Veranstaltungsort:

Wilhelmstraße 44 / Eingang Mohrenstraße
10117 Berlin
Deutschland

Datum:

08.04.2014 19:00

Veranstalter:

Tschechisches Zentrum


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.