Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

14.09.2004 00:00 - 00:00

Přemysl Rut und der Verlag Petrov

Präsentation des Verlages und Autorenlesung

 

 

Der Brünner Verlag Petrov, heute die wohl wichtigste Adresse für aktuelle tschechische Literatur,  wurde 1992 von Martin Pluháček, selbst Dichter und Prosaautor, als eine Art Ich-AG gegründet. Entscheidend für die erfolgreiche Verlagsgeschichte war der Wechsel des meistverkauften tschechischen Autors Michal Viewegh zu Petrov – mit den Einnahmen aus dem Verkauf seiner Bücher können die Werke noch unbekannter Autoren sowie Lyrik- und Essay-Editionen finanziert werden. Inzwischen sind Michal Viewegh auch andere bekannte Autoren zu Petrov gefolgt, einer von ihnen ist Přemysl Rut. In Deutschland wurden seine Werke zwar noch nicht verlegt, in Tschechien aber ist er nicht nur als Autor von humorvoller Kurzprosa, sondern auch als Theaterregisseur, Kabarettist, Hörspielautor und Fernsehmoderator beliebt. Im Tschechischen Zentrum stellt Přemysl Rut deutsche Übersetzungen aus seinen neuen Prosabänden V mámově postýlce / In Mutti seinem Bett, Náměsíčný průvodce Prahou / Schlafwandlerischer Führer durch Prag und Strašlivé Čechy, děsná Morava / Schreckliches Böhmen, gräuliches Mähren vor.
Mirko Kraetsch, Übersetzer aus Berlin, macht das Publikum mit dem Verlag Petrov bekannt.
Eintritt frei

Veranstaltungsort:

Wilhelmstraße 44 / Eingang Mohrenstraße
10117 Berlin
Deutschland

Datum:

14.09.2004 00:00 - 00:00

Veranstalter:

Tschechisches Zentrum


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.