Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

10.06.2015 20:00

Prager Tage in Berlin - Kafka Band

Die Kafka Band ist ein literarisch-musikalisches Projekt aus Prag, der Stadt von Franz Kafka. 2013 jährte sich sein 130. Geburtstag, 2014 sein 90. Todestag. Mehr als hundert Jahre später fasziniert Kafka immer noch, mehr als hundert Jahre später tourt die Kafka Band mit ihrem einzigartigen deutsch-tschechischen Soundtrack.

„Auf unserem Album sind zehn Lieder, zehn Geschichten aus dem Schloss. Franz Kafka war als deutschsprachiger Schriftsteller in seiner Stadt und in seinem Land lange eine Persona non grata. Seine Bücher waren lange verboten. Unsere Generation konnte sie erst nach der Wende lesen. Kafka wird oft nur als sehr düsterer Autor wahrgenommen, aber im Schloss findet sich auch viel schwarzer und absurder Humor. Und es wird sehr viel Bier getrunken. Das gehört ja alles zu unserem Land, zu unserer Kultur und es hat auch einige der Lieder beeinflusst.“ sagt Jaroslav Rudiš.

Die Songs der Kafka Band sind direkt Kafka und seinem Roman „Das Schloss“ entliehen. Kafkas Deutsch mischt sich mit dem Tschechischen, Rezitation mit Gesang. Die Musik ist bodenständig, leidenschaftlich, düster und rau, doch zugleich verspielt, zart und zerbrechlich.

Für das Bandprojekt konnten Jaroslav Rudiš und Jaromír 99 einige der renommiertesten tschechischen Musiker aus Bands wie Priessnitz, Umakart, Tata Bojs oder Lesní zvěř gewinnen, die gemeinsam den unverwechselbaren Sound komponierten. An der Gitarre spielt Dušan Neuwerth, zugleich auch Produzent des Albums, am Bass und an der Mandoline a.m.almela, am Keyboard und am Klavier Jiří Hradil und Schlagzeug und Perkussion werden von Zdeněk Jurčík und Tomáš Neuwerth übernommen. Als Gast singt in dem Titel Grab, einem düsteren Liebesduett, Christine Rahn mit.

Ein wichtiger Teil der Live-Performance sind die atmosphärischen Videoeinspielungen von VJ Clad, basierend auf den scherenschnittartigen Bildern aus dem Comicband von Jaromír 99. 

Kafka Band im Internet und auf Facebook.

Außerdem treten im Vorfeld ab 19.30 Uhr die Künstler des Straßentheaters Mime Prag auf und verzaubern Sie mit pantomimischen Spiel.

Die „Prager Tage in Berlin“ sind eine Veranstaltungsreihe des Regierenden Bürgermeister von Berlin, Senatskanzlei und des Magistrát hl. města Prahy zum Städtepartnerschaftsjubiläum Berlin-Prag.

Eintritt frei, Anmeldung erforderlich unter diesem Link.

 

Grafik: Jaromír 99

Veranstaltungsort:

Heimathafen Neukölln im Saalbau Neukölln, Karl-Marx-Straße 141, 12043 Berlin

Datum:

10.06.2015 20:00

Veranstalter:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Senatskanzlei, Magistrát hl. města Prahy


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.