Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

07.03.2019 19:00

Poesie und Musik: Zuzana Lazarová, Ondřej Cikán und Polanský wtf Langmann

Die Autorin Zuzana Lazarová und der Übersetzer Ondřej Cikán präsentieren das Programm des neuen, auf poetische Übersetzungen aus dem Tschechischen spezialisierten Verlags Kétos mit einer deutsch-tschechischen Lesung aus den Gedichtbänden „Das eiserne Hemd“ von Zuzana Lazarová und „Mumie auf Reisen“ von J.H. Krchovský. Sie präsentieren außerdem Ondřej Cikáns Erstübersetzungen der Romane „Valerie und die Woche der Wunder“ von Vítězslav Nezval und „Der blutige Roman“ von Josef Váchal.

Der Abend wird musikalisch begleitet vom Duo Polanský wtf Langmann.

 Zuzana Lazarová, geboren 1986 in Liberec, studierte Fotografie an der Prager Filmakademie FAMU. Ihr Lyrik-Debüt „Železná košile“ („Das eiserne Hemd“) war für den Jiří-Orten-Preis 2016 nominiert.

Ondřej Cikán, geboren 1985 in Prag, lebt seit 1991 in Wien. Er arbeitet als klassischer Philologe, Autor, Übersetzer, Filmregisseur, Verleger.

Der von Ondřej Cikán im Jahr 2018 gegründete Verlag Kétos ist auf poetische Übersetzungen spannungsgeladener Poesie und poetischer Abenteuerromane spezialisiert. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der tschechischen Literatur. Das Kétos ist das Monster der Muse.

Eintritt frei

 

Foto: Zuzana Lazarová  © Jan Horáček

 


Wir fotografieren während der Veranstaltung zum Zwecke der Veröffentlichung auf unserer Internetseite und/oder unseren Social Media Kanälen auf Facebook, Twitter, Instagram und Youtube. Mit Ihrer Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Fotos einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sind. Wenn Sie das nicht möchten, teilen Sie das bitte unserer Fotografin/unserem Fotografen oder unseren Mitarbeitern mit.

 

 

Veranstaltungsort:

Wilhelmstraße 44 / Eingang Mohrenstraße
10117 Berlin
Deutschland

Datum:

07.03.2019 19:00

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.