Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

09.03.2006 00:00 - 05.05.2006 00:00

Petr Ginz: Prager Tagebuch 1941-1942

Eine Ausstellung des Berlin Verlags, der die Tagebücher des Prager Jungen herausgibt.

 

Petr Ginz (1928-1944) war ein Junge aus Prag mit vielen Talenten – er zeichnete und malte, verfasste Gedichte und sogar Romane. Er war der Sohn eines jüdischen Vaters und einer tschechischen Mutter, deshalb musste er einen Judenstern tragen und wurde mit vierzehn Jahren ins Ghetto Theresienstadt deportiert. Ende 1944 kam er nach Auschwitz, wo er ermordet wurde.

 

In den Jahren vor seiner Deportation führte Petr Ginz Tagebuch. Mehr als sechzig Jahre nach ihrer Niederschrift wurden seine Notizen der Jahre 1941/1942 auf einem Prager Dachboden zufällig wiedergefunden und von Ginz´ Schwester Chava Pressburger in Prag herausgegeben.

 

Das Tagebuch samt weiterer Texte, Fotos, Zeichnungen und Bilder erscheint Anfang März in deutscher Übersetzung von Eva Profousová im Berlin Verlag. Anlässlich der Publikation zeigt der Verlag eine Ausstellung zum Leben und Werk von Petr Ginz. Diese stellt seine Zeichnungen, Bilder, Gedichte und Romane vor sowie die Theresienstädter Zeitschrift Vedem (Wir führen), die Petr Ginz zusammen mit Freunden herausgab.

 

Zur Ausstellungseröffnung sprechen die Verlegerin Elisabeth Ruge und die Schwester von Petr Ginz, Chava Pressburger.

 

Beachten Sie bitte auch das Rahmenprogramm zur Ausstellung.

 

Freitag, 10.3. – Freitag, 5.5.2006, Mo 14.00-18.00 Uhr, Di-Fr 10.00-13.00, 14.00-18.00 Uhr

 

Eröffnung: Donnerstag, 9.3.2006, 19.00 Uhr, im Anschluss Lesung

 

Tschechisches Zentrum, Friedrichstraße 206, 10969 Berlin, Galerie im Erdgeschoss

Eintritt frei

 

> zum Monatsprogramm

Veranstaltungsort:

Wilhelmstraße 44 / Eingang Mohrenstraße
10117 Berlin
Deutschland

Datum:

Von: 09.03.2006 00:00
Bis: 05.05.2006 00:00

Veranstalter:

Berlin Verlag, Tschechisches Zentrum


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.