Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

16.04.2018 19:00

Ostře sledované vlaky / Closely Watched Trains

Zum achtzigsten Geburtstag von Jiří Menzel und anlässlich der Verleihung einer Berlinale-Kamera an den Regisseur erinnern wir an seinen größten internationalen Erfolg Ostře sledované vlaky (dt. Titel: Liebe nach Fahrplan / Scharf beobachtete Züge). Für sein Langspieldebüt erhielt der damals knapp 30jährige Tscheche den Oscar als bester ausländischer Film.

Die Tragikomödie spielt in den letzten Wochen des Zweiten Weltkrieges auf einer kleinen Eisenbahnstation, die ständig von Militärtransporten frequentiert wird. Die Bahnangestellten kümmern sich zwar auch um den Zugverkehr, sind aber eigentlich mit anderen Dingen beschäftigt: Der Fahrdienstleiter Hubička zweckentfremdet Dienststempel, die er der Telegraphistin Zdeníčka auf den Popo drückt, der Stationsvorsteher züchtet Tauben und der Bahnlehrling Miloš Hrma versucht verzweifelt, seine Jungfräulichkeit zu verlieren – und wird schließlich zu einem traurigen Held.

Eine gemeinsame Veranstaltung des Tschechischen Zentrums Berlin und der Botschaft der Tschechischen Republik mit freundlicher Unterstützung durch das Národní Filmový Archiv, das eine digital restaurierte Version des Films zur Verfügung stellt.

Eintritt frei, wir bitten um Anmeldung bis 15.4.2018 unter ccberlin@czech.cz

Ostře sledované vlaky / Closely Watched Trains
ČSSR 1966, 92 Min., OmeU, Regie: Jiří Menzel, Drehbuch: Bohumil Hrabal, Jiří Menzel

 

 

Veranstaltungsort:

Kinosaal der Tschechischen Botschaft, Wilhelmstraße 44, 10117 Berlin

Datum:

16.04.2018 19:00

Veranstalter:

Tschechisches Zentrum


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.