Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

28.04.2005 00:00 - 17.06.2005 00:00

Ostrava - eine Industriestadt im Wandel

Fotografien von Kai-Olaf Hesse, Andreas Mader, Peter Oehlmann, Christian von Steffelin

 

 

 

Die ehemalige Bergbau- und Schwerindustriestadt Ostrava erlebt nach der politischen Wende von 1989 und dem Niedergang der Schwerindustrie einen dramatischen Wandel. Dies bleibt auch für die Einwohner nicht folgenlos, sie sind mit einer steigenden Arbeitslosigkeit konfrontiert.

Die Bürgervereinigung Za starou Ostravu (Für das alte Ostrava) hat im Sommer 2004 deutsche, tschechische und Schweizer Fotografen eingeladen, um die Stadt zu fotografieren. Die Ausstellung im Tschechischen Zentrum zeigt Aufnahmen von vier deutschen Fotografen, die die alten Industrieanlagen, die städtische Architektur verschiedener Epochen, den Alltag auf den Straßen sowie den Einzug der Globalisierung mit internationalen Konzernen, Handels-, Hotel- und Fastfoodketten dokumentieren. Die Stadt Ostrava steht für sie als eine Art Sinnbild europäischer und historischer Prozesse. Mit ihren Bildern, die sie als „work in progress“ verstehen, möchten sie zur differenzierten Betrachtung und zur nachhaltigen Interpretation des aktuellen Wandels der Stadt beitragen.

 

Eröffnung: Mittwoch, 27.4.2005, 19.00 Uhr

Donnerstag 28.4. – Freitag 17.6.2005, Mo 14.00-18.00 Uhr, Di - Fr 10.00-13.00, 14.00-18.00 Uhr

Ort: Tschechisches Zentrum, Friedrichstr. 206, 10969 Berlin, Galerie im Erdgeschoss

 

> zum Monatsprogramm

Veranstaltungsort:

Wilhelmstraße 44 / Eingang Mohrenstraße
10117 Berlin
Deutschland

Datum:

Von: 28.04.2005 00:00
Bis: 17.06.2005 00:00

Veranstalter:

Česká centra


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.