Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

27.05.2016 19:00

Lesung und Gespräch: Jyrki K. Ihalainen – Olga Pek – Nadia Mifsud

Auf der von Nord nach Süd führenden europaweiten Lese-Busreise Omnibus 2016 fahren insgesamt 100 Autor/innen innerhalb von drei Monaten von Finnland bis nach Zypern. Die Tour führt sowohl in städtische als auch in ländliche Regionen Europas. Die auf der gesamten Strecke stattfindenden Lesungen, Diskussionen und Workshops ermöglichen einen intensiven Dialog zwischen den Schriftsteller/innen und dem Publikum vor Ort. Drei von ihnen, Olga Pek aus Tschechien, Jyrki K. Ihalainen aus Finnland und Nadia Mifsud aus Malta stellen sich bei einer Lesung in Berlin vor.

Olga Pek ist eine tschechische Lyrikerin und Übersetzerin. Ihre Gedichte erschienen in zahlreichen Zeitschriften und Anthologien. Sie ist Mitglied des Organisationsteams des Prague International Microfestival of Poetry und des Lyrikkollektivs TŘYIE sowie Mitherausgeberin des tschechischen Literaturmagazins für zeitgenössische Lyrik „Psí Víno“. Olga Pek promoviert derzeit an der Karls-Universität in Prag.

Jyrki K. Ihalainen ist ein finnischer Schriftsteller, Übersetzer und Verleger. Er veröffentlichte zahlreiche Gedichtsammlungen auf Englisch, Finnisch und Schwedisch sowie mehrere Sachbücher. Er ist außerdem künstlerischer Leiter des Annikki-Poesiefestivals in Tampere.

Nadia Mifsud ist eine maltesische Lyrikerin und Literaturübersetzerin mit Wohnsitz in Frankreich. Nach zwei veröffentlichten Gedichtsammlungen arbeitet sie derzeit an ihrem ersten Roman und an einer Sammlung von Kurzgeschichten.

Moderation und deutsche Lesung: Tom Bresemann

Eine gemeinsame Veranstaltung von Netzwerk CROWD – CReating Other Ways of Dissemination, Finnland-Institut in Deutschland, Tschechisches Zentrum Berlin, Botschaft von Malta, Lettrétage und Literaturverband Nuoren Voiman Liitto im Rahmen von „Omnibus 2016“ und der Europäischen Literaturtage „Berlin´s Voice“. Mit freundlicher Unterstützung des CREATIVE Europe Programms der Europäischen Union, der Kulturstiftung des Bundes, des VBKI, des Icelandic Literature Centre und der Stiftung Preußische Seehandlung.

Eintritt frei

Veranstaltungsort:

Finnland-Institut, Georgenstr. 24 (1. OG), 10117 Berlin

Datum:

27.05.2016 19:00

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.