Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

19.11.2011 21:30

Limbo

Schlot Saturday Highlight: vom Jazz ausgehend kreiert das Quartett eine universelle musikalische Collage.

Pavel Hrubý (sax, cl), František Kučera (tp), Taras Voloshchuk (b), Martin Kopřiva (dr) 

Auf ihrer Reise durch verschiedene Musikstile verweilen die Musiker dabei bei den lateinamerikanischen Rhythmen Havannas, beim Jazz in New York, schließlich bei der Blasmusik des Balkans.
Die Musik von Limbo entsteht direkt auf der Bühne, sie entspringt der Kreativität der einzelnen Bandmitglieder. Bei ihrem Spiel nutzen sie eine buntgemischte Palette von Tönen und Klängen, auf weitere, auch witzige Klänge stoßen sie spontan. „Wir spielen so, dass in der Musik auch Humor zu spüren ist, das gefällt dem Publikum. Improvisierte Musik bedeutet nicht unorganisiertes Chaos, sondern auch sanfte Ebenen und ehrliche Energie“, sagt Bandleader Pavel Hrubý.
Die Band hat inzwischen drei CDs veröffentlicht, die zweite wurde von der tschechischen Akademie für populäre Musik für den Musikpreis Anděl Allianz und in der Kategorie Jazz und Blues als Album des Jahres nominiert.
www.limbo-music.cz

Eintritt: 12,- €, erm. 10,- €
www.kunstfabrik-schlot.de






 

 

Veranstaltungsort:

Kunstfabrik Schlot, Edisonhöfe, Schlegelstraße 26, 10115 Berlin

Datum:

19.11.2011 21:30

Veranstalter:

Tschechisches Zentrum


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.