Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

30.11.2010 00:00 - 00:00

Nevítaní / The Unwelcome

One world Berlin Filmfestival

 

Im Anschluss: Filmgespräch mit Regisseur Tomáš škdrlant

 

„Der Film erzählt von einem guten Leben, auch mit schlechten Voraussetzungen. Von einer Rückkehr ... zu einem menschlichen Leben in all seiner Unvollkommenheit,“ beschreibt Regisseur Tomáš Škdrlant seinen neuesten Film. In der Langzeitstudie porträtiert er fünf junge Menschen, die als Kleinkinder von ihren Eltern in ein Kinderheim gegeben wurden. Der Regisseur und sein Team halten zwanzig Jahre lang Kontakt zu ihnen und beobachten, wie die Kinder trotz ihres schlechten Starts zu einfühlsamen Erwachsenen und verantwortungsvollen Eltern heranwachsen.

 

Schwerer als ihre Altersgenossen haben es die Protagonisten außerdem, weil sie alle mit einer Behinderung auf die Welt gekommen sind. Der Film dokumentiert auf beeindruckende Weise, wie die jungen Leute es lernen, ihren Platz in der Gesellschaft zu finden und ein weitgehend normales Leben mit alltäglichen Freuden und Sorgen zu führen. Der sehr einfühlende, dabei unsentimentale Film wurde mit dem Pavel-Koutecký-Preis 2009 als bester tschechischer Dokumentarfilm sowie mit dem Publikumspreis des One World Filmfestivals Prag ausgezeichnet.

 

Eine gemeinsame Veranstaltung vom One World Berlin Filmfestival und dem Tschechischen Zentrum Berlin

 

Nevítaní / The Unwelcome

CZ 2009, 95 min., OmeU

Regie: Tomáš Škrdlant

 

Dienstag, 30.11., 19.00 Uhr

Arsenal 2, Potsdamer Straße 2, 10785 Berlin

Eintritt: 6,50 €

 

Veranstaltungsort:

Wilhelmstraße 44 / Eingang Mohrenstraße
10117 Berlin
Deutschland

Datum:

30.11.2010 00:00 - 00:00

Veranstalter:

One world Berlin Filmfestival


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.