Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

03.12.2014 19:00

Man spricht vom Krieg – 100 Jahre 1914

2014 erinnern wir uns an den Ausbruch des Ersten Weltkriegs vor hundert Jahren, ein Ereignis, das europaweit Beachtung findet. Auf der Grundlage intensiver Begegnungen von Künstlern aus Tschechien und Deutschland entstand eine Ausstellungsreihe, die wichtige künstlerische und gesellschaftspolitische Positionen der tschechischen, bosnischen, österreichischen und deutschen Künstler und Künstlerinnen zeigte. Sie machte nach Bremen (Atelierhaus Friesenstraße), Prag (Galerie Millennium), Benešov (Muzeum umění a designu), Wien (Tschechisches Zentrum Wien), Sarajevo zuletzt in der Bremer Landesvertretung in Berlin Station. Das Tschechische Zentrum Berlin lädt nun zur Nachlese des Projektes ein mit Fotografien aus allen Ausstellungen, einer Präsentation des Katalogs und einem kurzen literarischen Vortrag. Gäste des Abends sind die Initiatorin des Projektes Libuše Černá und viele der beteiligten Künstler.

In den Ausstellungen waren Bilder, Objekte und Fotografien folgender Künstler zu sehen:

Deutschland / Bremen:
Amir Omerovic
Anette Venzlaff
Angelika Sinn
Dolf Bissinger
Gotthart Kuppel
Laila Seidel
Mirsad Herenda
Rosa Jaisli
Susanne Bollenhagen
Tilman Rothermel
Werner Henkel
Armand de Bussy

Deutschland / Berlin:
Isabel Pauer
Kiki Gebauer
Sigrun Drappatz
Frederik Poppe

Tschechische Republik:
Adam Hoffmeister- Prag
Alena Anderlová - Klatovy
David Slajs – Prag & Riyadh
Xénia Hoffmeisterová - Prag
Jiří Anderle - Prag
Tomáš Lahoda - Prag

Kuba:
Dennis Gallardo, Santiago de Cuba

Österreich:
Eva Vones , Wien

Bosnien
Darko Šobot’, Sarajevo
Admir Mujkić, Sarajevo

Fotografen:
Anna Kocourková - Pilsen
Karel Kocourek – Pilsen

Eintritt frei

 

 

Abb.: Werner Henkel: Unschuldig - unsichtbar

Veranstaltungsort:

Wilhelmstraße 44 / Eingang Mohrenstraße
10117 Berlin
Deutschland

Datum:

03.12.2014 19:00

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.