Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

11.03.2019 11:30 - 13:00

Make up or break up!? How to achieve more social justice in the EU

Brennende Barrikaden, verwüstete Straßenzüge. Die Proteste der so genannten Gelbwesten (Gilets Jaunes) versetzen seit dem Spätherbst ganz Europa in ein schockiertes Staunen: Weshalb sind die Menschen in Frankreich derart wütend? Könnten Straßenschlachten wie in Paris vielleicht bald auch in Madrid, Prag oder Berlin ausbrechen?

Völlig unberechtigt sind derartige Sorgen nicht. Denn die Gesellschaften der EU-Mitgliedstaaten driften tatsächlich immer stärker auseinander. Der Ton der politischen Debatte verschärft sich. Und vor allem die Gräben zwischen Arm und Reich werden immer tiefer: Infolge der Finanzkrise sind seit 2008 vor allem diejenigen noch knapper bei Kasse, die schon vorher nicht viel verdient haben. Der viel gepriesene Aufschwung am Arbeitsmarkt hat Millionen von Menschen lediglich einen schlecht bezahlten oder befristeten Job beschert. In Italien, Spanien oder Griechenland steckt jeder vierte junge Mensch weder in einer Ausbildung noch in einem Arbeitsverhältnis. Zukunft sieht anders aus.

  • Was also muss geschehen, damit Europa wieder zum Kontinent des sozialen Ausgleichs und der Gerechtigkeit wird?

  • Sollte die EU-Kohäsionspolitik auf neue Füße gestellt werden?

  • Was bringt die Soziale Säule der EU für die Bürger*innen?

  • Braucht die EU mehr Kompetenzen in der Arbeits- und Sozialpolitik? Was ist etwa von einer europäischen Arbeitslosenversicherung zu halten?

Über diese und weitere Fragen wollen wir in unserem Lunchtime Talk diskutieren – und zwar mit

ALEXANDER FRIEDRICH
Arbeiterwohlfahrt

DAVID JAHN
Junge Liberale Berlin

PAVEL POLÀK
Journalist

sowie mit jungen Deutschen und Tschechen aus dem Czech German Young Professionals Program der Europäischen Akademie Berlin und der Association for International Affairs (AMO), Prag.

Moderation: DR. ANNEKE HUDALLA (Europäische Akademie Berlin) und DR. TOMÁS SACHER (Direktor Tschechisches Zentrum Berlin)

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.

Bitte melden Sie sich zur Veranstaltung unter folgendem Link an: https://bit.ly/2BvzY1h


Wir fotografieren während der Veranstaltung zum Zwecke der Veröffentlichung auf unserer Internetseite und/oder unseren Social Media Kanälen auf Facebook, Twitter, Instagram und Youtube. Mit Ihrer Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Fotos einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sind. Wenn Sie das nicht möchten, teilen Sie das bitte unserer Fotografin/unserem Fotografen oder unseren Mitarbeitern mit.

 

Veranstaltungsort:

Wilhelmstraße 44 / Eingang Mohrenstraße
10117 Berlin
Deutschland

Datum:

11.03.2019 11:30 - 13:00

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.