Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

17.01.2011 20:00 - 22:00

Magdalena Platzová: Aarons Sprung

Lesung und Autorengespräch



Aus der Perspektive der hochbetagten Prager Künstlerin Kristýna wird die Geschichte ihrer jüdischen Freundin Berta Altmann erzählt. In ihrer Jugend war diese eine vielversprechende Malerin, die in den Kreisen von Oskar Kokoschka und Paul Klee verkehrte. 1942 wurde sie nach Theresienstadt, später nach Auschwitz deportiert, wo sie 1944 starb. Ein israelisches Filmteam, das einen Dokumentarfilm über Berta drehen möchte, befragt Kristýna zu ihrer gemeinsamen Vergangenheit. Auch ihre Enkelin Milena entwickelt immer mehr Interesse an der Geschichte und schließt sich dem Filmteam an, dabei kommt sie dem Kameramann Aaron immer näher. Zusammen entdecken sie, dass Kristýna ein dunkles Geheimnis hat.
Bevor Magdaléna Platzová (1972) ihren Roman vorlegte, der sich am Leben der Malerin Friedl Dicker-Brandeis orientiert, arbeitete sie als Journalistin und Übersetzerin. Die deutsche Übersetzung von Kathrin Janka erschien 2009 bei Edition Gutenberg. In der FAZ urteilte Hans-Peter Riese, Aarons Sprung gehöre „zum Besten, was das Land in den vergangenen Jahren hervorgebracht hat.“
Veranstaltet vom Tschechischen Zentrum Berlin und der Büchergilde Buchhandlung am Wittenbergplatz

Montag, 17.1., 20.00 Uhr
Büchergilde Buchhandlung am Wittenbergplatz, Kleiststraße 19–21, 10787 Berlin
U2 Wittenbergplatz
www.buchhandlung-binger.de

Veranstaltungsort:

Büchergilde Buchhandlung am Wittenbergplatz, Kleiststraße 19–21, 10787 Berlín

Datum:

17.01.2011 20:00 - 22:00

Veranstalter:

Tschechisches Zentrum


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.