Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

08.10.2007 00:00 - 00:00

Lesung: Jaroslav Pížl

Junge Literatur aus der Tschechischen Republik
Jaroslav Pížl: Sběratele knih / Die Büchersammler

 

Jaroslav Pížl erzählt in seinem Prosadebüt von einem Liebhaber alter Bücher, dem es nicht mehr genügt, auf Flohmärkten oder in Antiquariaten nach seltenen Ausgaben zu suchen. Um in den Besitz wirklich kostbarer Bücher zu kommen, steigt er nachts in leerstehende oder auch in bewohnte Häuser ein. Bei einem seiner nächtlichen Streifzüge gerät er an ein geheimnisvolles Buch, für das sich auch eine merkwürdige Bande interessiert. Deren Chef ist nicht nur bereit, viel Geld für das Buch zu zahlen, er schickt dem Büchersammler auch einen brutalen Killer auf den Hals, weil dieser das Buch nicht herausgeben will, ohne es vorher gelesen zu haben.

  

Der vielseitig begabte Jaroslav Pížl (*1961) ist Dichter, Schriftsteller, Komponist, Schauspieler und Sänger. Nach einer Schauspielausbildung am Konservatorium studierte er Kunstgeschichte an der Prager Karls Universität. Pížl ist Gründungsmitglied und Sänger der Band Pilot und unterrichtet heute selber Schauspiel, Vortrag und Interpretation am Jaroslav-Ježek-Konservatorium in Prag. 1992 erhielt er den Jiří-Orten-Preis für seinen Gedichtband Manévry (Manöver), im Verlauf der 1990er Jahre veröffentlichte Pížl vier weitere Gedichtsammlungen.

 

Eva Profousová, Übersetzerin und Publizistin aus Hamburg, stellt dem Berliner Publikum Jaroslav Pížls Roman vor.

 

Montag, 8.10.2007, 19.00 Uhr

Tschechisches Zentrum, Friedrichstraße 206, 10969 Berlin, Bibliothek im Dachgeschoss

Eintritt frei

 

> zum Monatsprogramm

Veranstaltungsort:

Wilhelmstraße 44 / Eingang Mohrenstraße
10117 Berlin
Deutschland

Datum:

08.10.2007 00:00 - 00:00

Veranstalter:

Tschechisches Zentrum Berlin


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.