Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

14.03.2015 10:30 - 12:00

Leipziger Buchmesse: Marek Toman

Vor der geheimnisumwobenen Kulisse der Stadt Prag erzählt Marek Toman in „Veliká novina o hrozném mordu Šimona Abelese“ (Die ungeheuerliche Nachricht vom entsetzlichen Mord an Simon Abeles) zwei Geschichten aus verschiedenen Jahrhunderten, die jedoch durch das Geschick zweier Väter und Söhne miteinander verbunden sind.

Die erste führt in das Jahr 1694 zurück und beruht auf einer wahren Begebenheit. Kurz nachdem Simon Abeles angeblich zum Christentum konvertieren wollte, stirbt er einen tragischen Tod. Sein Vater Lazar wird des Mordes angeklagt, und Simon zum Märtyrer erklärt. In der zweiten Ebene in der heutigen Zeit ist der Anthropologe Ladislav Albrecht mit der Untersuchung von Abeles´ Grab beschäftigt und gleichzeitig sucht er nach seinem verlorenen Sohn Šimon, der einem Computerspiel verfallen ist. Marek Toman (1967) ist Dichter und Prosaautor, Übersetzer, Publizist und Herausgeber; von Beruf ist er Diplomat.

Es moderiert die Bohemistin Zuzana Jürgens. Veranstaltet vom Kulturministerium der Tschechischen Republik in Zusammenarbeit mit dem Tschechischen Zentrum Berlin  

Leipziger Buchmesse

Veranstaltungsort:
Leipziger Messegelände, Café Europa: Halle 4, Stand E401
Datum:

14.03.2015 10:30 - 12:00

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.