Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

27.11.2020

Online | CORONA GESCHICHTEN & ZUKUNFT DENKEN

Tereza Semotamová, Viktorie Hanišová, Heike Geißler und Martin Becker

Deutsch-tschechische Corona-Geschichten. Lesung und Gespräch mit Tereza Semotamová und Martin Becker
Zu Beginn der Pandemie im Frühjahr 2020 gab das Tschechische Zentrum Berlin bei Autor*innen aus Tschechien und Deutschland Kurzgeschichten in Auftrag, die sich mit dem Thema Corona beschäftigen sollten. In ihrem Text Den Bach runter beschreibt die Prager Autorin Tereza Semotamová ihre ersten überraschenden Erfahrungen mit den neuen Phänomenen Mundschutz und Lockdown. Martin Becker denkt in Katastrophentouristen an eine freiwillige Trauer-Quarantäne in Prag zurück.
Moderation: Christina Frankenberg (Tschechisches Zentrum Berlin)
Beginn: 18:30 

Zukunft denken. Debatte mit Viktorie Hanišová und Heike Geißler
Die beiden Gäste aus Prag und aus Leipzig schauen nach vorn, auf die Herausforderungen für eine europäische Zukunft in Zeiten der Pandemie und auf die Erwartungen der Schriftsteller*innen als Grenzgänger zwischen Realität, Beobachtung und Phantasie.
Moderation: Tino Dallmann (Journalist, Leipzig)
Beginn: 20:15

Der Botschafter der Tschechischen Republik Tomáš Kafka eröffnet den Abend.

Die Veranstaltung in Kooperation mit dem Tschechischen Zentrum Berlin ist Teil des deutsch-tschechischen Festivals HERBST-ECHO TSCHECHIEN 2020 der Mährischen Landesbibliothek Brünn im Auftrag des Kulturministeriums der Tschechischen Republik mit dem Tschechischen Literaturzentrum Prag, dem Generalkonsulat der Tschechischen Republik in Sachsen und zahlreichen Kooperationspartnern, das am 28.11. mit weiteren Lesungen fortgesetzt wird. 

LIVE auf Youtube:

www.schaubuehne.com/spielplan-veranstaltungen-leipzig/zukunft-denken-corona-krise-als-chance

 

 

 

Veranstaltungsort:
Schaubühne Lindenfels, Karl-Heine-Straße 50, 04229 Leipzig
Datum:

27.11.2020

Veranstalter:


Veranstaltungserinnerung

Tage vorher