Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

20.10.2007 00:00 - 00:00

Konzert: Jazz Efterrätt

Schlot Saturday Highlight - Jazz aus Tschechien

 

Jazz Efterrätt

Martin Plachý (sax), Jan Veverka (tb), Petr Beneš (keyb), Lukáš Chejn (g), Tomáš Uhlík (bg), Petr Zeman (dr)

 

Jazz Efterrätt wurde im Jahre 1998 von jungen Absolventen des Prager Konservatoriums gegründet. Das Repertoire der Band, deren Name aus dem Schwedischen stammt und soviel wie „Jazzdessert“ bedeutet, ist im Grenzbereich von Jazz, Funk und Soul angesiedelt, gerne spielen die Musiker auch lateinamerikanische Rhythmen. Ihr Debütalbum Nakousnuto (Angebissen) erschien im Jahre 2001, bei den Aufnahmen waren Ridina Ahmed und Rylow Williams als Gäste anwesend. Das zweite Album Festival is the Best!, das die Band im vergangenen Jahr veröffentlichte, enthält ausschließlich eigene Kompositionen. Dank einer Kooperation beteiligte sich Jazz Efterätt im Jahr 2004 sowohl musikalisch als auch kompositorisch am Entstehen der CD La Parada des Nationalen Symphonieorchesters. Die Band spielte außerdem verschiedene Filmmusiken ein und einige Bandmitglieder begleiteten musikalische Stars wie Chris Brubeck oder auch Andrea Bocelli.


Jazz Efterrätt tritt regelmäßig in Jazzclubs auf und ist bei Jazzfestivals in Tschechien und im Ausland zu Gast. Auf der Playlist der Band stehen sowohl dynamische als auch zurückhaltend leise Titel, eigene Kompositionen und arrangierte Titel anderer Komponisten.


Sonnabend, 20.10.2007, 21.30 Uhr

Kunstfabrik Schlot, Edisonhöfe, Chausseestraße 18, Schlegelstraße 26, 10115 Berlin

www.kunstfabrik-schlot.de

Eintritt: 10,- €, erm. 8,- € / 6,- €

 

> zum Monatsprogramm

Veranstaltungsort:

Wilhelmstraße 44 / Eingang Mohrenstraße
10117 Berlin
Deutschland

Datum:

20.10.2007 00:00 - 00:00

Veranstalter:

Kunstfabrik Schlot, Tschechisches Zentrum


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.