Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

24.02.2015 19:00

Konzert: Ančerl Quartett

Eine neue Musikergeneration spielt aktuelle Stücke von jungen tschechischen Komponisten.

Vor sieben Jahren hatten Studenten und Professoren des Prager Konservatoriums die Idee, ein neues Kammerensemble zu gründen und so frischen Wind in die klassische Musik zu bringen. So fanden damals vier energische Musiker, die ihre Studien inzwischen an der Akademie der musischen Künste in Prag fortsetzen, zu einem Streichquartett zusammen. Vor allem bei ihren Anfängen als Quartett erhielten sie viel Unterstützung von Tomáš Strašil, einem ihrer Professoren.

Lukáš Novotný (Violine), Martin Balda (Violine), Vanda Kubíková (Viola) und Daniel Petrásek (Cello) haben inzwischen erfolgreich auf bedeutenden Konzertbühnen in Tschechien und Europa gestanden. Beim 17. Internationalen Leoš-Janáček-Wettbewerb 2010 in Brno waren sie die jüngsten Teilnehmer und haben sich dennoch bis in die Finalrunde vorgespielt.

Das Repertoire des Ančerl Quartetts umfasst Werke vom Klassizismus bis zur Gegenwart, besonders wichtig ist den Musikern das tschechische Schaffen. Auf dem Programm des Berliner Konzerts in den repräsentativen Räumen der Botschaft stehen Werke der jungen Komponisten Tomáš Karpíšek (*1991), Tomáš Janoška (*1991), Jiří Trtík (*1989) und Aliaksandr Yasinski.

Das Konzert ist eine gemeinsame Veranstaltung des Tschechischen Zentrums Berlin, der Botschaft der Tschechischen Republik, der Akademie der musischen Künste Prag und des Prager Konservatoriums.

Programm:

Tomáš Karpíšek – Geschichten von Don Quijote – vom Ritter der traurigen Gestalt
Intráda
Heldenritt
Dulcinea
Spanischer Tanz
Den Windmühle entgegen
Wie Don Quichote weise wurde

Tomáš Janoška – Streichquartett Die amerikanischen Götter
Ein Gewitter naht
Traum vom gestohlenen Mond
Auf einem Karussell zwischen zwei Welten
Der Tod … und vor allem das, was danach kommt
Und die Götter betraten den Kampfplatz

Jiří Trtík – Streichquartett “Crazy” (2014)
Präludium
Presto
Andante
Finale

Aliaksandr Yasinski – Frieden (2015)
Komposition für Streichquartett und Akkordeon

Eintritt frei, wir bitten um vorherige Anmeldung bis 20.2.2015 unter veranstaltungen_berlin@embassy.mzv.cz oder Tel.: 030 22 6380.

 

 

Veranstaltungsort:

Botschaft der Tschechischen Republik, Wilhelmstraße 44, 10117 Berlin

Datum:

24.02.2015 19:00

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.