Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

08.11.2014 19:00

Jaroslav Hutka: Návrat / Rückkehr

Konzert mit dem Sänger Jaroslav Hutka zum 25. Jahrestag des Mauerfalls

Bis zu seiner erzwungenen Emigration im Jahre 1978 war Jaroslav Hutka in der Tschechoslowakei ein beliebter Liedermacher und Sänger – danach konnten die Lieder des Unterzeichners der Charta 77 nur noch heimlich gehört werden. Auch wenn er zu Hause verboten war, die Tschechen vergaßen ihn und seine Musik nicht. Nach Beginn der Samtenen Revolution von 1989 vergingen nur wenige Tage und Hutka kehrte aus dem Exil in den Niederlanden nach Prag zurück. Direkt vom Prager Flughafen fuhr er zum Letná-Plateau, wo eine riesige Demonstration des neu gegründeten Bürgerforums stattfand, auf der Tribüne erwarteten ihn seine Freunde Václav Havel und Jiří Dienstbier. Bei einem spontanen Auftritt forderte Hutka in seinen Liedern Wahrheit und Freiheit ein, und eine Million Menschen stimmten in die friedlichen, sanften Balladen ein.

Zum 25. Jahrestag des Mauerfalls gibt es nun die einmalige Möglichkeit, Jaroslav Hutka live im Konzert in Berlin zu erleben.

Eine gemeinsame Veranstaltung der Stiftung Berliner Mauer, des Deutschen Historischen Museums, der Botschaft der Tschechischen Republik und des Tschechischen Zentrums Berlin

Eintritt frei

Wir bitten um vorherige Anmeldung unter veranstaltungen_berlin@embassy.mzv.cz

Veranstaltungsort:

Botschaft der Tschechischen Republik, Wilhelmstraße 44, 10117 Berlin

Datum:

08.11.2014 19:00

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.