Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

18.02.2020 20:00

Ikarie XB 1

Der Science-Fiction-Film nach einer Vorlage von Stanisław Lem spielt zweihundert Jahre nach den Dreharbeiten und hat in Tschechien inzwischen Kultstatus. Das Raumschiff Ikarie XB1 mit seiner vierzigköpfigen internationalen Besatzung ist unterwegs zum Sonnensystem Alpha Centauri. Die Wissenschaftler hoffen dort Leben zu finden. Auf der langen Reise kämpft die Besatzung nicht nur mit Bedrohungen aus dem All, wie der Strahlung eines dunklen Sterns oder der tödlichen Gefahr, die von einem alten, mit Atomwaffen bestückten Raumschiff ausgeht, sondern auch mit zwischenmenschlichen Konflikten, Einsamkeit und einer seltsamen Schlafkrankheit an Bord der Ikarie XB 1.

Mit seinem modernen Set- und Kostümdesign, dem elektronischen Soundtrack und der progressiven schwarz-weißen Bildgestaltung im Cinemascope-Format zeichnet Ikarie XB 1 eine phantastische Vision der fernen Zukunft. Obwohl Juráček das Drehbuch mehrmals umschreiben musste, weil seine Helden den Dramaturgen charakterlos und zu melancholisch schienen, gelang es ihm, die menschlichen Charakterzüge der Protagonisten zu erhalten und sie nicht zu schematischen Vorzeigekommunisten der Zukunft erstarren zu lassen.

Der Film ist Teil der Werkschau Pavel Juráček,  einer Kooperation des Tschechischen Zentrums Berlin und des Zeughauskinos, mit freundlicher Unterstützung durch das Nationale Filmarchiv Prag. Das komplette Programm und alle Filmtexte finden Sie hier.

Ikarie XB 1
CS 1963, R: Jindřich Polák, B: Pavel Juráček, Jindřich Polák, K: Jan Kališ, D: Zdeněk Štěpánek, Radovan Lukavský, Dana Medřická, Miroslav Macháček, František Smolík, Jiří Vršťala, 88´ · DCP, OmeU

SA 15.02. um 21 Uhr + DI 18.02. um 20 Uhr


Eintritt: 5,- EUR

 

Alle Fotos: Copyright Národní filmový archiv

Veranstaltungsort:

Zeughauskino, Deutsches Historisches Museum, Unter den Linden 2, 10117 Berlin, Eingang Spreeseite

Datum:

18.02.2020 20:00

Veranstalter:


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.