Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

13.01.2011 19:00 - 21.04.2011 18:00

In Böhmen und Mähren geboren - bei uns (un)bekannt

Die Ausstellung des Adalbert Sifter Vereins München macht mit berühmten Persönlichkeiten bekannt, die im 19. oder 20. Jahrhundert in den deutschen Sprach- und Kulturkreis der böhmischen Länder hinein geboren wurden.

Wissen Sie, was der Schriftsteller Adalbert Stifter (1805-1868), der Dirigent und Komponist Gustav Mahler (1860-1911), der Begründer der Psychoanalyse Sigmund Freud (1856-1939), der Dichter Rainer Maria Rilke (1875-1951), der Fahrzeugkonstrukteur Ferdinand Porsche (1875-1951) und der Unternehmer Oskar Schindler (1908-1974) gemein haben? Sie alle wurden im 19. oder 20. Jahrhundert in den deutschen Sprach- und Kulturkreis der böhmischen Länder hinein geboren. Einige von ihnen verbrachten ihr ganzes Leben in Böhmen und Mähren, andere lebten dort nur wenige Jahre. Diese Zeit war jedoch für alle prägend
Die Ausstellung des Adalbert Stifter Vereins München macht mit zwölf Persönlichkeiten bekannt, der Kurator der Ausstellung und Kulturreferent für die böhmischen Länder im Adalbert Stifter Verein, Wolfgang Schwarz, stellt sie in seinem Eröffnungsvortrag näher vor.


Eröffnung: Donnerstag, 13.1., 19.00 Uhr, im Anschluss Vortrag
Freitag, 14.1. – Donnerstag, 21.4., Do, Fr 14–18 Uhr

Tschechisches Zentrum - Czech Point
Friedrichstraße 206, Eingang Zimmerstraße, 10969 Berlin
Eintritt frei

Veranstaltungsort:

Wilhelmstraße 44 / Eingang Mohrenstraße
10117 Berlin
Deutschland

Datum:

Von: 13.01.2011 19:00
Bis: 21.04.2011 18:00

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.