Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

12.10.2013 12:30

Zum Thema FRANZ KAFKA – ein Perspektivenvergleich

Barbora Šrámková, Veronika Jičínská und Hans Gerd Koch im Gespräch über Franz Kafka auf der Frankfurter Buchmesse: Kann man sich Kafka als einen typischen Prager Deutschen vorstellen? Wie waren seine privaten und künstlerischen Beziehungen zu seiner Prager Umgebung? Und wodurch zeichnet sich die Rezeption seines Werkes heute aus? Ein Vergleich der deutschen, tschechischen und der angelsächsischen Perspektive.

BARBORA ŠRÁMKOVÁ studierte Germanistik und Anglistik in Prag, Berlin und Cardiff, promovierte an der TU Berlin mit einer Arbeit zum Thema „Max Brod und die tschechische Kultur“ (Arco Verlag, 2010). Im Auftrag der Robert Bosch Stiftung war sie am Projekt der „Tschechischen Bibliothek“ beteiligt, arbeitete in der Prager Stadtbibliothek und seit 2012 ist sie im Prager Literaturhaus der deutschsprachigen Autoren tätig, wo sie auch über Prager deutsche Literatur Vorträge hält.

VERONIKA JIČÍNSKÁ studierte Germanistik, Anglistik und Vergleichende Literaturwissenschaft in Prag, Berlin und Konstanz. Sie promovierte an der Karlsuniversität in Prag zum Thema „Reflexionen über die Sprache im Werk von Franz Kafka und Walter Benjamin“. Sie schrieb zahlreiche Rezensionen zur deutschsprachigen Literatur. In den Jahren 2006-2007 wirkte sie am Lehrstuhl für Germanistik an der University of Illinois at Urbana-Champaign, in den Jahren 2010–2013 an der Johns Hopkins University in den USA. Seit September 2013 unterrichtet sie deutsche Literatur an der Jan-Evangelista-Purkyně-Universität in Ústí nad Labem.

HANS-GERD KOCH Literatur- und Editionswissenschaftler der Bergischen Universität Wuppertal, ist seit 1982 für die Kritische Kafka-Ausgabe tätig, er ist Herausgeber der fünfbändigen Briefausgabe, Mitherausgeber der „Tagebücher“ und der „Drucke zu Lebzeiten“. Er hat die Taschenbuchausgabe „Gesammelte Werke in zwölf Bänden“ herausgegeben und ist u.a. Autor des Bandes „Kafka in Berlin“.

Veranstaltungsort:
Frankfurter Buchmesse, Forum Dialog, Halle 5.1, A122
Datum:

12.10.2013 12:30

Veranstalter:

Kulturministerium der Tschechischen Republik, Svet knihy und Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.