Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

25.02.2012 21:30

Fanfán Tulipán

Schlot Saturday Highlight: Charakteristisch für die junge Jazz-Band Fanfán Tulipán sind ihre Verspieltheit und ungewöhnliche Instrumentierung sowie die Melodik ihrer Hammond-Orgel.

Eliška Svobodová (voc, mel, xyl), Dušan Navařík (fl), Jan Mazura (p), Vladimír Micenko (b), Cyril Lojda (dr)

Der Jazz ist in Tschechien keine Bastion von grauhaarigen, erfahrenen Musikern, er ist ein Genre, das immer wieder musikalischen Nachwuchs hervorbringt, der mit neuen Ideen experimentiert und nach unverbrauchten musikalischen Einflüssen sucht. Dies beweist einmal mehr die 2009 gegründete Band Fanfán Tulipán, die sich nach dem Filmhelden Fanfan, der Husar (Fanfan la Tulipe) benannt hat. Charakteristisch für die Band ist ihre Verspieltheit und ungewöhnliche Instrumentierung sowie die Melodik ihrer Hammond-Orgel. Das Repertoire der Band, das von der Poetik Jules Vernes und den Bildern Kamil Lhotáks beeinflusst ist, an Fahrten mit dem Orient-Express und das Summen alter Telegraphenleitungen denken lässt, stammt aus der Feder der Sängerin und Bandgründerin Eliška Svobodová. Im Frühjahr 2010 gewann Fanfán Tulipán den Nachwuchs-Wettbewerb Mladí ladí jazz, wenige Monate später wurden die Musiker im  internationalen Wettbewerb Jazz Prix zur besten tschechischen Band gekürt. Die Jury beeindruckte die Mischung von dynamischem Jazz mit Elementen der slawischen Tradition sowie die Bühnenshow. Dank des Erfolgs bei diesen Wettbewerben konnte die Band inzwischen ihr Debütalbum Polyorama veröffentlichen.
http://fanfantulipan.com/

Eintritt: 12,- €, erm. 10,- €
www.kunstfabrik-schlot.de

Veranstaltungsort:

Kunstfabrik Schlot, Edisonhöfe, Schlegelstraße 26, 10115 Berlin

Datum:

25.02.2012 21:30

Veranstalter:

Tschechisches Zentrum


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.