Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

21.02.2013 18:00

Europa literarisch: Tschechien

Markéta Pilátová liest aus ihrem Roman „Mein Lieblingsbuch“ und spricht mit Thomas Wohlfahrt. Die Reihe „Europa literarisch“ ist eine gemeinsame Veranstaltung der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland, der European Union National Institutes for Culture (EUNIC) und der Literaturwerkstatt Berlin.

„Mein Lieblingsbuch“ ist der zweite Roman der tschechischen Autorin Markéta Pilátová. Sie nimmt ihre Leser mit auf eine fulminante Reise, die von den Slums einer südamerikanischen Megametropole in den Regenwald führt, in ausgedörrte Hochlanddörfer, die am Ende der Welt zu liegen scheinen, dann weiter nach Polen und zurück in die europäische Geschichte. Geschickt verspinnt die junge Erfolgsautorin südamerikanische Folkloremotive mit slawischen Märchen, packende Schicksale mit treffenden Milieuschilderungen – alles fügt sich nach wenigen Kapiteln überraschend mühelos zu einer schier unglaublichen Geschichte. Alle Fäden laufen in einem Forschungsinstitut zusammen, in dem zum Heil der Menschen Schlangen gepeinigt und getötet werden. Und hier begegnen sich auch die ganz unterschiedlichen Romanhelden: der ambitiöse und skrupellose Reptilienforscher Vidal, eine der Schlangensprache kundige Halbindianerin, eine Prostituierte, eine Top-Mafiajägerin, ein Heiler, ein homosexueller Psychiater und dessen aus Polen stammender jüdischer Vater.

Den Rahmen und den roten Faden der spektakulär endenden Romanhandlung aber bilden die Kommentare des geheimnisvollen Tätowierers. Wie Scheherazade aus Tausendundeiner Nacht erzählt er seine Geschichten, deren Motive auch in seine Tattoos einfließen.

Die deutsche Übersetzung von Julia Koudela-Hansen-Löve und Christa Rothmeier ist im Braumüller Verlag erschienen.

Eine gemeinsame Veranstaltung der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland und der European Union National Institutes for Culture (EUNIC) in Kooperation mit dem Tschechischen Zentrum Berlin sowie der Literaturwerkstatt Berlin.

Um Anmeldung wird gebeten bis zum 18.2.2013 unter
http://ec.europa.eu/deutschland/termine/20130221_europa_literarisch_tschechien_de.htm

Aufgrund der erhöhten Sicherheitsstandards ist die Teilnahme nur nach Anmeldung über oben genannte Internetseite möglich. Bitte beachten Sie, dass bei der Registrierung vor Ort die Vorlage des Personalausweises erforderlich ist.

Eintritt frei, kein Nacheinlass

 

Veranstaltungsort:

Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland, Unter den Linden 78, 10117 Berlin

Datum:

21.02.2013 18:00

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.