Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

02.05.2005 00:00 - 00:00

Eshq


CZ 2005, 56 min, OmeU, Regie: Jana Poctová

ONE WORLD PRAHA<->BERLIN

Vom 27.4. bis 6.5.2005 findet in Prag zum siebten Mal das One World International Human Rights Documentary Film Festival statt. One World Prag und Berlin präsentieren in vier deutschen Städten zeitgleich über Internetstreaming ausgewählte Beiträge des laufenden Programms. Weitere Informationen unter www.oneworld.cz und www.oneworld-fest.de.

Das Projekt wurde gefördert mit Mitteln des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds und der Gustav-Heinemann-Initiative.

 

Eshq:

Wie gestaltet sich die Liebe in der muslimischen Welt? Wie stellen sich afghanische Frauen ihren Traumpartner vor? Und wie kommen sie damit zurecht, dass traditionsgemäß die Familie den zukünftigen Ehepartner bestimmt? Jana Poctová, Studentin an der Prager Filmschule FAMU hat sich aus eigener Initiative nach Afghanistan begeben und in sehr persönlichen Interviews mit afghanischen Frauen versucht, sich deren Mentalität zu nähern.

 

Der Film bietet Einblick in eine Welt, in der die westliche Vorstellung von der Ehe schwer nachzuvollziehen und die Definition von Liebe eine gänzlich andere ist. Aktuelle Berliner Ereignisse verleihen diesem Film eine zusätzliche Brisanz.

Eintritt frei


Montag, 2.5.2005, 19.00 Uhr

Ort: Tschechisches Zentrum, Friedrichstr. 206, 10969 Berlin, Galerie im Erdgeschoss

 

zum Monatsprogramm

 

Veranstaltungsort:

Wilhelmstraße 44 / Eingang Mohrenstraße
10117 Berlin
Deutschland

Datum:

02.05.2005 00:00 - 00:00

Veranstalter:

Česká centra


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.