Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

18.06.2014 19:00

Ein Stück: Tschechien – Szenische Lesungen von zeitgenössischen Theaterstücken aus Tschechien

Das zweitägige Festival „Ein Stück: Tschechien“ stellt aufregende tschechische Gegenwartsdramatik vor, die hierzulande kaum bekannt ist. Der erste Abend macht mit drei neuen, herausragenden Dramen bekannt, die die verschobene Realität unserer Zeit spiegeln.

Die Autorinnen und der Autor zeigen, dass heute nichts mehr ist, wie es früher einmal war: die Mütter von heute sind zu Guerillakämpferinnen mutiert, Beziehungskrisen werden in nächtlichen Horrortrips gelöst und den einstigen friedlichen Revolutionären, die die Welt verändern wollten, geht es heute nur noch ums Geld. Auf dem Programm stehen szenische Lesungen (gekürzte Fassungen) der Stücke Höhenangst (Závrať ) von Eva Prchalová, Geheimbericht vom Planeten der Mütter / Mamma Guerilla (Tajná zprává z planety matek / Mamma guerilla) von Anna Saavedra und Pokerface von Petr Kolečko, die Lesungen sind eingerichtet von Eberhard Köhler.

Im Anschluss Gespräch mit den Autor/innen und der Übersetzerin Doris Kouba

Veranstaltet von Drama Panorama: Forum für Theater und Übersetzung e. V. und dem Tschechischen Zentrum Berlin, in Zusammenarbeit mit Divadlo Letí – Centrum současné dramatiky und Institut umění – Divadelní ústav Praha, gefördert von Deutsch-tschechischer Zukunftsfonds, Kulturministerium der Tschechischen Republik, Institut der Künste – Theaterinstitut Prag, Dilia o.s., Agentur für Theater, Literatur und audiovisuelle Künste, Theater unterm Dach, Berlin

Eintritt frei

Einladungsflyer:

 

Weitere Informationen zum Festival finden Sie hier.

Veranstaltungsort:

Wilhelmstraße 44 / Eingang Mohrenstraße
10117 Berlin
Deutschland

Datum:

18.06.2014 19:00

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.