Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

02.11.2019 21:00

Düsseldorf | Démanty noci / Diamonds of the Night

Der Film erzählt das Schicksal zweier junger Tschechen, die aus einem Transportzug, der sie in ein Konzentrationslager bringen sollte, fliehen. Sie rennen um ihr Leben, in ständiger Angst vor Verfolgern und dem kräftezehrenden Hunger. Jan Němec´ Debüt beschwört Realität und Visionen dieser Flucht. Bilder der Hoffnung und der Angst sind miteinander und mit der Realität verknüpft, was für die Zuschauer*innen erst im Nachhinein unterscheidbar ist.

Dabei wird die Suggestivität des Films deutlich, welche ein elementarer Teil der Bildsprache ist. Die Kameraarbeit hingegen ist schonungslos direkt und immer nah bei den Protagonisten, vor allem ihren Gesichtern oder Füßen. Wegen der außergewöhnlichen und experimentellen Technik erregte das Werk zu seiner Zeit viel Aufmerksamkeit und erhielt große Anerkennung. Außerdem lief der Film in einer restaurierten Fassung erneut 2018 bei den Internationalen Filmfestspielen in Cannes in der Kategorie „Classics“. Němec gehört zum Kreis der tschechischen „Neuen Welle“ und gilt als einer der innovativsten Regisseure seiner Zeit. DIAMANTEN DER NACHT ist trotz der – für einen Spielfilm –  kurzen Laufzeit eindringlich und nervenaufreibend. Eine Geschichte, bei der der Diebstahl eines Laibes Brot über Leben und Tod entscheiden kann.

Das Kino Black Box zeigt den Film in der Reihe Neu restauriert und in Zusammenarbeit mit dem Tschechischen Zentrum Berlin.

Samstag 2.11., 21:00
Sonntag, 10.11. 17:00

Eintritt: 7 Euro, erm. 5 Euro

Démanty noci / Diamonds of the Night
CS 1964, 64 Min., OmeU, digital DCP
Regie: Jan Němec, Buch: Jan Němec, Arnošt Lustig, Kamera: Jaroslav Kučera
Darsteller: Ladislav Janský, Antonín Kumbera, Ilse Bischofová u.a.

 

 

 

Veranstaltungsort:
Kino Black Box Schulstraße 4, 40213 Düsseldorf
Datum:

02.11.2019 21:00

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.