Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

17.02.2014 19:00

DokuMontag: Velká noc / The Great Night

Im vergangenen Jahr kürte das Jihlava International Documentary Film Festival Petr Hátles „Velká noc“, der mit den Mitteln des Dokumentarfilms dem Phänomen von Nachtleben und Schlaflosigkeit nachgeht, zum besten tschechischen Film. Der Regisseur zeichnet authentische Porträts von Nachtgestalten, die die dunkle „Halbwelt“ der Prager Nachtbars, Spielcasinos und Diskotheken bevölkern, und erkundet so ihren Lebensraum und ihre ungewöhnliche Gemeinschaft.

Die Schlaflosen ziehen meist nicht allein durch die Nacht, sondern suchen die Gesellschaft von Schicksalsgefährten, ihre nächtlichen Abenteuer sind häufig mit Kriminalität und Drogen verbunden.

Im Unterschied zu anderen tschechischen Dokumentarfilmern setzt Petr Hátle weniger auf eine rein realistische Beobachtung, er greift zu stilistischen und narrativen Ausdrucksmitteln, die eher in Spielfilmen zu finden sind. So arbeitet er mit seinen Protagonisten wie mit Schauspielern, lässt ihnen Raum zur Selbstinszenierung. Die Festival-Jury von Jihlava wertete das Werk als einen „wichtigen Versuch, im Nachdenken über die Dokumentar-Methode in der Abbildung der Wirklichkeit“ eine andere Richtung einzuschlagen und hob die „markante visuelle Filmsprache“ hervor.

Im Anschluss Videokonferenz mit Festivaldirektor Marek Hovorka zum Festival und dem Siegerfilm in der Kategorie „Česká radost“ 2013

Eintritt frei

Velká noc / The Great Night
CZ 2013, 72 Min., OmeU, Regie: Petr Hátle

 

Veranstaltungsort:

Wilhelmstraße 44 / Eingang Mohrenstraße
10117 Berlin
Deutschland

Datum:

17.02.2014 19:00

Veranstalter:

Tschechisches Zentrum


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.