Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

22.06.2015 18:00

DokuMontag: Plán / The Plan

Wem gehört die Stadt? Wie hoch ist der Wert von öffentlichem Raum? Ist „Bauträger“ ein Schimpfwort? Wen vertreten die Volksvertreter? Diesen und anderen Fragen geht Regisseur Benjamin Tuček in seinem Dokumentarfilm Plán nach und zeigt, was für eine hochpolitische Angelegenheit ein Flächennutzungsplan ist und wie stark er die Belange aller Stadtbewohner in der Gegenwart und Zukunft betrifft.

In bester investigativer Manier deckt Tuček auf, welchem Druck Prager Bürgerinitiativen ausgesetzt sind,  er enthüllt Mechanismen der Kommunalpolitik  und den Einfluss des Kapitals auf Entscheidungen in öffentlichen Belangen. Der in der tschechischen Gesellschaft weit verbreiteten Skepsis zum Trotz macht der Film auch Hoffnung, findet aufrichtige Überzeugungen, Glauben an die Demokratie und Visionen mit Zukunft. Der flott geschnittene Film entwickelt auch für Nicht-Prager eine erstaunliche Spannung, fast glaubt man sich in einem Krimi. 

Im Anschluss Gespräch mit dem tschechisch-japanischen Architekten Osamu Okamura, Moderation: Christine Edmaier, Präsidentin der Architektenkammer Berlin.

Eine gemeinsame Veranstaltung der Architektenkammer Berlin und des Tschechischen Zentrums Berlin im Programm von Make City – Das Festival für Architektur und Anders machen.

Eintritt frei

Plán / The Plan
CZ 2014, 90 Min., OmeU, Regie: Benjamin Tuček

 

Veranstaltungsort:

Architektenkammer Berlin, Alte Jakobstraße 149, 10969 Berlin

Datum:

22.06.2015 18:00

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.